Alexa Echo Remote & Cookies - der etwas andere Weg!

Guten Abend zusammen,

die Tage kam wieder einmal im Chat ein Hilferufe zum Login für das tolle Echo Remote Modul von @Fonzo hoch.

Mit 2FA gibt es ja im Gegensatz zur Cookie-Lösung eine sichere und stabile Variante.

Ich habe für mich noch eine aufwendige - dafür langlebige Lösung ohne 2FA gefunden.
Diese habe ich jetzt mal in einem langemmmmmm Blogbeitrag bei mir veröffentlicht.

Der Artikel hat den schönen Namen Alexa Cookie Monster => Alexa Cookie Monster - Wilkware

Ist wahrscheinlich nicht für jeden geeignet, aber vielleicht wandert die Lösung irgendwann mal ins Modul :slight_smile:

Viel Erfolg
Heiko

PS: Bin derzeit mit vielen Projekten am Start und kann nur bedingt Support leisten, also nur wer sich das wirklich zutraut …

Moin,

ich habe mich mal daran versucht, ob es funktioniert weiß ich nicht.
Einige Dinge waren bei mir etwas anders.

VZ

sudo apt install -y jq
musste ich auch noch nachinstallieren

Unklar ist mir noch dieses:

Moin Peter,

Danke fürs ausprobieren und somit fürs Testen meiner Anleitung. Du hast natürlich Recht - da fehlt das Subverzeichnis „user“, welches aber standardmäßig da sein sollte. Ich hab es in der Anleitung korrigiert.

Okay, mache ich nacher auch noch ein Hinweis bei der Anleitung - war wohl bei mir schon installiert :slight_smile:

Guter Punkt, bei mir sieht es so aus …

Der Eintrag Cookie ist noch ein Alter aus den Zeiten wo man immer reinkopieren musste.
Habe es bei mir gerade rausgeschmissen - geht!

Die viel wichtiger Frage - wie siehts bei DIr aus? Gehts?

VG Heiko

Moin Heiko,

im Prinzip funktioniert es.
Jedoch habe ich noch einige Ungereimtheiten:

Das Broker-Script alexa.sh legt, so wie beschrieben, in „/var/lib/symcon“ den Link „alexa_cookie.txt → /tmp/.alexa.cookie“ an.

Rufe ich das " Referesh Login Token" auf, wird in „/var/lib/symcon/scripts“ nochmals ein Link „alexa_cookie.txt → /tmp/.alexa.cookie“ angelegt.

Ist das so richtig?

MfG
Peter

Interessant, schau ich mir an! Wichtig ist das im Root der Link ist!

Freut mich das es funktioniert!

Gruß Heiko

Soo, hab den Schuldigen gefunden :slight_smile: Habs im Blog schon angepasst - Danke!

Bitte in BASH Skript folgendes ändern:

COF="$(dirname "$(readlink -e "$0")")/alexa_cookie.txt"

Das sollte helfen!

Gruß Heiko

Hallo Heiko,

vielen Dank für Deine Arbeit.
Es scheint nun alles zu funktionieren. Ich finde es sehr gut, dass du das auch alles für Laien sehr nachvollziehbar dokumentierst. Auch die Kommentare in Deinen Scripten helfen mir vieles besser zu verstehen. Da macht das Nachbasteln und Fehlersuchen auch Spaß.
Leider gibt es viele andere Beispiele, wo ein unkommentiertes Script ins Forum gehauen wird und es dann heißt fragt doch einfach hier.

Dein Support ist auch sehr schnell und gut.
Andere bauen lieber ständig an neuen Features und simple Fehler werden schon seit Jahren mitgeschleppt.

1 „Gefällt mir“

Hallo Peter,

na dass ist ja mal ein klasse Lob, da freut man sich doch gleich das man sich die Zeit genommen hat es zu dokumentieren. Danke Dir … auch für das Testen und das konstruktive Feedback! Hilft bestimmt auch anderen noch schneller und fehlerfreier durch zu kommen.

Ich freue mich immer wenn es den Leuten hilft ähnliche Problem los zu werden.

VG und schönes WE
Heiko