PHP Modul zum Einbinden einer Go-eCharger Wallbox

Hallo,

ich steuere hier mal mein Erstlingswerk bei, ein Modul zur Einbindung einer Go-eCharger Wallbox in IPSymcon.

Das Git findet sich hier.

Feedback und Anregungen sind natürlich willkommen.

Gruss
Coyote

Vielen Dank, für das super Modul habe es gerade installiert und funktioniert sofort ohne Probleme und mein Ioniq lädt schon :slight_smile:

Was noch super wäre, wenn man den Ladestrom mit einstellen könnte. Ich habe gesehen, dass kann man zwar über SetCurrentChargingAmperage bauen aber mit dabei wäre nat spitze :wink:

Danke & VG Martin

Vielen Dank.

Freut mich, das es funzt.

Das Problem wäre, das der Button des go-eChargers zum Ändern des Ladestroms vorhanden ist. Eine Modul-Property, die man gleichzeitig anders als über IPS ändern kann (eben via Charger-Button oder -App) fände ich eher irritierend.

Der Aktuelle Ladestrom steht ja als Variable zur Verfügung.

Aber generell bin ich für Anregungen offen. In meinem Szenario nutze ich durchaus häufig den automatischen Ladestopp (da ich nur 5km zur Arbeit fahre und dort kostenlos laden kann). Da die Box sich bei Ladeende deaktiviert habe ich dem Modul das „automatische Reaktivieren“ beigebracht.

Wenn also bestimmte Szenarien interessant wären, immer her damit :wink:

Gruss
Coyote

Hallo,

bei mir kommt beim Einbinden des Moduls ein rotes Ausrufezeichen und beim Anklicken dann folgende Meldung:

"Module Go-ECharger contains invalid module Images, missing module.json

habe IPS5 installiert

Ist das Problem immer noch da? Habe lange nichts am Modul gemacht und nutze es auch in 5.2 ohne Probleme.

Erstes E-Auto ist bestellt und nun bin ich gerade auf der Suche nach einer Wallbox. Die go-e Teile gefallen mir ziemlich gut, als semi-festeingebaut Lösung.

Ich würde gerne PV-Überschuss laden machen, und zwar so dass ich mich nicht drum kümmern muss. Man steckt also einfach wenn man nach Hause kommt das Kabel rein und fertig, den Rest soll die Wallbox bzw. Symcon machen. Damit meine ich nur laden wenn PV überschuss ist, und dann auch entsprechend die Ladekeistung regeln. Natürlich manuell übersteuerbar falls man mal dringend laden müsste mit Netzstrom.

Dazu müsste man dem Go-e ja die Aktuelle Soll-ladeleistung mitteilen können. Geht das mit deinem Modul? Wenn ich deinen Text den ich zitiert habe eichrig verstehe, dann nicht. Warum nicht? PV nicht im Kopf gehabt dabei oder versteh ich gerade was falsch?

Gruß
Julian

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Hallo Julian,

ich stehe vor der gleichen Aufgabenstellung wie Du. Mein E-Auto wird nächsten Monat geliefert und wir brauchen noch eine Wallbox. Die Wahl ist auf die GO-eCharger gefallen, nicht zuletzt wegen für Symcon vorhandenen Moduls, das uns Coyote freundlicher Weise zur Verfügung stellt.

Das Thema mit der Laderegelung scheint mir gelöst. Hier mal der Auszug aus der GitHub-Beschreibung

[SIZE=4]SetCurrentChargingAmperage(int $Instanz, int $Ampere)

Mit dieser Funktion kann der aktuell verfügbare (abgegebene) Ladestrom des go-eChargers gesetzt werden. Es sind Werte zwischen 6 und 32 Ampere möglich. Der Wert darf jedoch den derzeitigen, maximal verfügbaren Ladestrom nicht überschreiten! Sollte dies der Fall sein, so wird der maximal mögliche Wert (aktuelles Maximum) gesetzt. Diese Funktion hat direkte Auswirkung auf die Einstellungen des go-eChargers sowie einen ggf. aktuell stattfindenden Ladevorgang.

GOeCharger_SetCurrentChargingAmperage( $Instanz, 8 ); // Setze den aktuellen Ladestrom auf 8 Ampere

Die Funktion liefert den gesetzten Wert oder false als Rückgabewert und aktualisiert die Messwerte[/SIZE]
]
Demzufolge kannst Du die Ladeleistung des GO-eCharger über IPS steuern. Oder verstehe ich da was falsch?
Ich würde, je nachdem wieviel Überschuss von der PV-Anlage kommt, den GO-eCharger mit dieser Funktion steuern.

Servus Coyote,
ich habe die go-e eingebunden … klappt auch mit der 5.3 von IP-Symcon sehr einfach.:smiley: … Danke!!!

Viele Funktionen sind vorhanden, mit den dokumentierten Befehlen kann ich den Ladezustand und Ladestrom steuern.:slight_smile:

Was ich aber noch nicht gefunden habe…wenn man mit aWATTar lädt, kann man in der APP die Mindestladezeit vor Abfahrt eintragen.
Mit welchem Befehl setzte ich die Dauer (aho z.B. 2) und die Abfahrtszeit (afi z.B. 7) über IP-Symcon?

Das Tüpfelchen auf dem „i“ wäre natürlich noch, wenn man die bekanntermaßen fehlerhaften Messwerte korrigieren könnte.
Falls das kein Option für Dich ist, werde ich die Leistung und Strom-Mengen selbst berechnen, da als Spannung immer 5% zu wenig gemessen wird.

Hallo, habe auch das Modul im Einsatz, bin aber über fehlerhafte Funktionsnamen in den Beispielen in Readme gestolpert:

  • Abfrage ob Laden möglich ist mit ‚GOeCharger_IsActive( $Instanz )‘ statt ‚GOeCharger_SetActivation( $Instanz )‘

  • Aktivierung/Deaktivierung des Ladens mit ’ GOeCharger_SetActive($Instanz, false );’ statt mit ‚GOeCharger_SetActivation( $Instanz, false )‘.

In den jeweiligen Überschriften wird der korrekte Aufrufname gezeigt

Ansonsten besten Dank für das Modul!!!

Gruß, Michael

Doku
Die Doku habe ich mal angepasst (noch nicht im Store).

AWattar und andere Features
Bzgl. der AWattar Features. Ich habe immer ein Problem damit, wenn ich etwas nicht testen kann. Deshalb habe ich weder Awattar noch das Lastmanagement eingebaut. Das wäre ein Blindflug. Kann (gerade beim Lesen) gut gehen, kann aber auch nervig sein.

Gemeint sind hier wohl die Status-Werte AHO sowie AFI, richtig? Fehlen da sonst noch Werte (siehe API)?

Fehlerkorrektur von Werten
Mir ist keine Konstante Fehlerrate bekannt, die man korrigieren müsste (gibt’s da eine Quelle zu)?
Welche Werte sind denn „immer um 5% zu wenig“?
Und, wenn’s so ist, warum korrigieren die Jungs von GO-E das nicht in der Box/Firmware?

Hi Coyote,
über amp lässt sich ja der abzugebende Strom einstellen. Ich dachte es geht über die Variable: „aktuell verfügbarer Ladestrom“. Die wird aber im WF als Wert angezeigt und ist nicht änderbar. Möglicherweise verstehe ich deine Doku auch nicht richtig und du kannst mir weiterhelfen wie man diese editierbar machen kann.
Gruß Valeri

Danke für das Melden der Fehler.

Das Problem liegt am Erzeugten INTEGER Profil GOECHARGER_Ampere, welches keine Min, Max und Schrittweite enthält bzw. keine Assoziationen.

Ich habe eine neue Beta 1.1 online gestellt, die das Problem (auch mit der Doku) beheben sollte.

Bitte bei Gelegenheit testen (auf Beta Kanal wechseln). Das Profil GOECHARGER_Ampere muss ggf. manuell gelöscht werden, wenn man das Modul neu testen möchte (also alle GO-eCharger löschen, Profil(e) bereinigen und dann neu installieren).

Ansonsten, wenn man seine Instanzen nicht löschen möchte, einfach das INTEGER Profil GOECHARGER_Ampere manuell Nachpflegen. Mir fiel das nicht auf, da ich meine Profile mit sprechenden Assoziationen (zum typischerweise angeschlossenen Fahrzeug passend) überarbeitet hatte.

Hi,

ich hab das Modul jetzt gelöscht, bekomme es aber über den Store nicht wieder rein. Ich bekomme es weder bei der Suche noch beim durchsuchen der Kategorien angezeigt. Liegt es an meiner Symcon Version 5.2. Über den git bekomme ich die Version 0.1 und nur den Master branch. Eine Idee?
Gruß Valeri

Erstmal: Unschön und nicht im Sinne von GIT, aber die Beta ist der Master Branch. ( da ich da alleine wühle ist eigentlich fast immer alles im Master, da der Store auf einzelne Comit-Stände aufbaut).

Du müsstest also eigentlich mit dem Master über die Modul-Instanz die neueste Version ziehen können.

Bzgl. des Store weiß ich auch nicht. Ich bin bereits auf der 5.5 und konnte gestern problemlos von dort die Beta-Version installieren. An den Gültigkeit oder Vorraussetzungen habe ich nichts geändert.

Hi,
jetzt ist es wieder über den Store verfügbar und der GIT wurde ersetzt. Jetzt funktioniert es mit der Stromstärke einzustellen. Bei der Version aus dem GIT ging das Einstellen der LED Intensität nicht. Schau mir heute Abend mal an ob es bei der Beta geht.
Gruß,
Valeri

Neue Beta:

  • Fix: LED Helligkeit wird über Webfront nicht gesetzt

Das ging ja Fix.
Ich hab gesehen (oder vorher gar nicht bemerkt) dass du die Energiesparfunktion für die LED Anzeige aufgenommen hast. Da muss sich aber ein Fehler eingeschlichen haben (hab diesen nicht gefixt bekommen):
Zeile 719:
$this->RegisterVariableInteger(„ledEnergySave“, „LED Energiesparfunktion“,"~Switch",76);

Du legst es als Int an weißt aber ein Boolean Profil zu.
Egal was ich ausführe bekomme ich immer folgende Fehlermeldung:
eGo_LED.jpg

Gruß
Valeri

In der Beta behoben (ich hatte selbst noch nicht getestet)

Hallo,
du schreibst …Profil nachpflegen … mit welchen Min, Max Werten , welchen Assoziationen hast du das gemacht?
(Iich möchte meine laufende Instanz nicht löschen)

Gruß, Michael

Hätte ich vielleicht gleich dazu schreiben sollen, dass das Umstellen der Variable auf Boolean zum nächsten Fehler führt:

Gruß Valeri