Energiefluss Darstellung Icons Ideen usw

Ich wollte diesen Thread hier mal dazu nutzen, eine Ideensammlung, Beispiele und Herangehensweisen für die Erstellung eines Energieflussdiagramms, also eine Übersichtsseite, wie man sie von einigen Wechselrichtern, Batteriespeichern, Wallboxen usw. her kennt zu sammeln.

Wie würde ihr hier am besten herangehen? HTML, Webfront, IPSView?
Was habt ihr hier schon umgesetzt?

Welche Icons kann man dafür am Besten nehmen, wo bekommt man diese her?

Wie würde man den Energiefluß optisch am besten darstellen, Stichwort GIF’s mit bewegten Pfeilen o.ä.?

Welche Icons sind hier interessant. Spontan würden mir folgende einfallen …

  • Zentral/Haus
  • PV
  • Netz/Grid
  • Wechselrichter
  • Batteriespeicher
  • Wallbox/Auto
  • generell größere Verbraucher wie WP, Zusatzheizer/stäbe, WA/TR, usw.

Wie bekommt man die Werte z.B. in eine HTML Seite eingebunden?

Ich hatte hier in den vielen Threads immer den Eindruck, das jeder selbst versucht, über viele Umwege sich so eine Seite zu gestalten, die aber auf Grund der Individualität und Komplexität selten auch für die Allgemeinheit nutzbar ist/gewesen war und dadurch viel Know-How nicht weiter genutzt werden konnte.

Besteht da Interesse, hier mal einen Sammelung dieser Projekte zu machen, kreierte Gifs zu teilen, Lösungsansätz zu diskutieren?

Viele Grüße,
Doc

2 „Gefällt mir“

Hatten wir das Thema nicht schon mal vor einem Jahr oder so ?
Egal, meine Visu kennst du ja wahrscheinlich:
Im wesentlichen macht sie genau das was du dir vorstellst und sie hat auch genau die selben Schwächen. Es ist handgecodetes HTM und von da her nicht wirklich weiterverwendbar udn großer Wartungsaufwand.

Mit den aktuellen WF Möglichkeiten sehe ich aber eher schwarz etwas generisches zu erstellen. Zu unterschiedlich sind die Wünsche und Geschmäcker.
Wenn mal IPSView besser integriert ist (erinnere an den Symcon event vom Jänner) dann gibt es sicher neue Ansätzte.
Individuell wird es trotzdem bleiben, aber vieleicht mit mehr oder weniger reinem D&D umsetzbar.

Das der aktuelle Aufwand so etwas zu bauen recht hoch ist sieht man auch daran das ich sie schon längst wieder mal überarbeiten müßte. Inzwischen haben sich die Akku und Stringanzahl geändert, und eine Messung der jeweiligen Stringströme ist auch dazugekommen. Aber den ganze Krams wieder einbauen - bähhh-

bb

Mir ging es jetzt auch eher um eine gemeinsame Basis finden zu können.
Der Wunsch so etwas umzusetzen wird vermutlich mit der steigenden Zahl an PV und Batteriesystemen weiter steigen.
Und es ist ja genau das, was du schreibt hier gewünscht, das deine Erfahrung ist, das hardzucoden viel zu aufwendig sein wird.

Mein Ansatz wäre hier eher eine IPSView Seite im Webfront einzubetten, wenn man es denn so im WF haben möchte. Wenn ich das richtig verfolgt habe, sollte das schon gehen? Oder man nutz IPSView direkt?

Auch wäre mein Wusch zu diskutieren, wie sich solche Grafiken am Besten erstellen lassen, mit welchen Mitteln und dem Aufwand dazu.
Hatte mir zum Beispiel diverse animierte Pfeilgrafiken runter geladen und hänge nun z.B. daran, wie man diese am einfachsten anpassen könnte (Größe, Richtung, Farbe usw.)
Hatte es mit GIMP versucht, aber das Programm ist viel zu mächtig dafür.
Gibt es da nicht einfachere kostenlose SW für?

VG;
Doc

Ja genau, das sollte doch irgendwann kommen wenn ich die Vorschau beim IPS event richtig verstanden habe.

In IPS View geht das schon sehr viel geschmeidiger, hab für die Wandtabletts den Floorplan in IPSview gemacht, kein Vergleich, viel einfacher und wartbarer als in HTML.

Und ja, da bin ich absolut bei dir, GIMP ist viel zu überladen das macht keinen Spass damit zu arbeiten.

Langer Zeit nutzte ich eine Uraltkopie vom Namo WebCanvas, das war super zum Zeichen von Vectorgrafiken. Gut bedienbar und nicht zu überladen.
Die letzen Sachen hab ich mit Inkscape gemacht, leider auch etwas überladen aber nach etwas Einarbeitung ganz angenehm.
Wichtig ist die Objekte in Vectorformaten zu archivieren, das kann man dann später mal besser weiterverarbeiten.
Sehr wichtig ist auch das Transparenzen vernünftig unterstützt als auch im Ausgabeformat korrekt umgesetzt sind. Das machen die üblichen Malprogramme of schlecht bis gar nicht.
Für kleine Animationen (animated Gifs) gibts viele Webdienste, allerdings nerfen die gerne mit Werbung und Spam.
Ein wenig handgecodetes SVG oder zumindest handmodigiziertes SVG kann auch helfen.
Und wen man nicht alles selbst malen mag gibt es doch für Icons und Symbole das Colibrico.

Also Summa Summarum geht schon was. Auch für Lau oder kleines Geld.

bb

Das sollte mit der Pro Version schon gehen, wenn ich das richtig vertsanden habe.

Womit dreht man denn eine komplettes animiertes Gif, ohne jede einzelte Ebene bearbeiten zu müssen?

Ungetestet: