Neue SymBox

Moin,

ich habe einige Fragen zur Symbox Neo.

  1. Basiert die Symbox Neo auf das Compute Module 3 vom Raspberry?
  2. Wenn ja, ist es geplant, ein Update auf das Compute Module 4 zu machen?
  3. Wenn ja, gibt es dafür schon ein Zeitplan?
  4. Kann man die Daten vom Backup, auf auf eine NAS speichern?
  5. In der Bedienungsanleitung Von der Shop Seite
    steht das es zwei Versionen gibt, einmal Hutschiene und eine in Aluminium, die Aluminium Version
    finde ich aber nicht auf der Shop Seite, ist die Bedienungsanleitung veraltet?
  6. In der Bedienungsanleitung steht unter Punkt 5.5 was vom RTC Modul, das finde ich auf der Shop
    Seite auch nicht?

Hein09

  1. Ja, das ist korrekt.
  2. Ja, wir haben dafür Pläne.
  3. Den kann ich natürlich nicht teilen, aber definitiv nicht dieses Jahr.
  4. Sofern dein NAS per SCP Daten kopieren kannst, kannst du die Backups automatisch ziehen lassen. Die SymBox kann die Daten nicht kopieren. Ich nutze dafür mein DropBox Modul.
  5. Korrekt. Du findest diese im Shop einfach etwas weiter unten: Shop — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware - Wir haben übrigens exakt noch 1 Alu-Box auf Lager. Danach ist diese Out-of-Stock und kommt auch nicht mehr wieder, da die Nachfrage danach sehr gering war :slight_smile:
  6. Das ist eine Sonderversion für die Hutschienen Variante, welche du per E-Mail Anfragen kannst.

paresy

War klar :slightly_smiling_face:, Wird es denn vielleicht auch ein Update dafür geben?

Hein09

Da das CM4 komplett anders ist und wir die SymBox deswegen komplett neu designen müssen, wird es diesmal keinen Upgrade Pfad geben können. (Das ist auch der Grund war es definitiv eher länger als kürzer dauern wird)

Da die SymBox neo mit CM3+ für die meisten Kunden vollkommen ausreicht und dank 64 Bit für die Zukunft gut gerüstet ist, kannst du eigentlich recht entspannt die aktuelle Version kaufen. :slight_smile:

paresy

Hallo Paresy,

zu diesen Punkt habe ich noch eine Frage:

  1. Sofern dein NAS per SCP Daten kopieren kannst, kannst du die Backups automatisch ziehen lassen. Die SymBox kann die Daten nicht kopieren. Ich nutze dafür mein DropBox Modul.

Funktioniert das auch mit OneDrive?

Oder funktioniert auch ein Script wie z.B. dieses https://community.symcon.de/t/automatisiertes-backup/53089/12 auf der Symbox?
Oder ist das nach ein Update der Symbox wieder weg?

Was steckt hinter dem Icon „Cloud Bckup“ und wann wird es freigegeben?

Bis jetzt sichere ich meine Backups, immer auf der NAS, das möchte ich auch lieber machen, als das in der Cloud zu speichern.

Hein09

Hallo Symbox User,

wie/wo sichert Ihr Euer Backup der Symbox?

Hein09

Ich nutze mein DropBox Modul. Alternativ könntest du dir ein Skript schreiben, welches z.B. über die FTP Funktionen Daten hochlädt.

paresy

Hallo Paresy,

denn werde ich es mal mit FTP ausprobieren.

In welchen Verzeichnis auf der Symbox, liegen denn die Backup Dateien?

Und kann man die Erstellung der Backup Dateien, per Script erstellen, oder muss man dafür immer auf die Oberfläche der Symbox?

Hein09

Hallo @Hein09,

schau mal hier.

Da die Symbox meines Wissens auf Basis Raspberry lauft, sollte voraussichtlich das Verzeichnis /var/lib/symcon/ passen.

Gruß Dirk

Hallo @syncmaster ,

vielen Dank für Deinen Hinweis, den kenne ich, da liegen aber nicht die Backup Dateien.

Ich suche die Datei, die man auf der Oberfläche der Symbox erstellen kann.
Und das beste wäre, wenn man den klick, durch einen Script ersetzen kann.

image

Wenn man dort auf Backup klickt ,wird die folgende Datei erstellt:

image

Und diese möchte ich denn, gerne per FTP auf meine NAS kopieren.

Hein09

Dann melde dich doch per ssh an und mache einmal eine Suche mit find über den gesamten Speicher nach „zip“ Dokumenten.

Hallo @tobiasr,

hat funktioniert, die Files liegen im Verzeichnis /mnt/date/backup.

Hatte auch schon vorher, nach den ganzen Namen gesucht, aber nichts gefunden, deswegen meine Frage, jetzt nur nach „zip“ gesucht, und schon klappte es.

Kannst Du mir denn auch helfen, und mir ein Hinweis geben, wie man das Backup mit einen Script starten kann?

Hein09

Ich würde nicht die Backups über die Box starten. Dabei wird dein IPS nämlich beendet. Für ein kontinuierliches Backup würde ich den /var/lib/symcon Ordner synchronisieren.

paresy

kann man ein Backup auf der Symbox eigentlich mit http:///#backup starten?

Gibt eine Liste wo man alle Befehle finden kann?

Nein, man kann dies bisher nur über die UI starten.

paresy

Hallo paresy,

Gibt es hier etwas Neues?
Ich hätte hier ein System das ich mit etwas mehr Power betreiben möchte. Da ich mir aber keine Servicebombe zünden möchte kommt für mich nur die Symbox in frage.

Gruß Isi

Jetzt ist die Katze aus dem Sack :smiley:

paresy

1 „Gefällt mir“

Den Wunsch hätte ich auch. Mir wäre es erstmal egal das Symcon dann neu startet (zur Zeit wärs mir gar grad Recht :frowning: )

Meinen weiteren Wunsch auf der Symbox das Symcon neu starten zu können hab ich schon Iwo abgesetzt, spräche da was dagegen?

Cheers Seppm

…und die Symbox im Schrank!

2 „Gefällt mir“