IP-Symcon 5.5 (Stable) Changelog

Aktuelle IP-Symcon Version 5.5

Eine Liste der Änderungen von Version 3.4 auf Version 4.0 finden sie hier:
Migration (V3.4->V4.0) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 4.0 auf Version 4.1 finden sie hier:
Migration (V4.0->V4.1) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 4.1 auf Version 4.2 finden sie hier:
Migration (V4.1->V4.2) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 4.2 auf Version 4.3 finden sie hier:
Migration (V4.2->V4.3) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 4.3 auf Version 4.4 finden sie hier:
Migration (V4.3->V4.4) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 4.4 auf Version 5.0 finden sie hier:
Migration (V4.4->V5.0) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 5.0 auf Version 5.1 finden sie hier:
Migration (V5.0->V5.1) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 5.1 auf Version 5.2 finden sie hier:
Migration (V5.1->V5.2) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 5.2 auf Version 5.3 finden sie hier:
Migration (V5.2->V5.3) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 5.3 auf Version 5.4 finden sie hier:
Migration (V5.3->V5.4) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Eine Liste der Änderungen von Version 5.4 auf Version 5.5 finden sie hier:
Migration (V5.4->V5.5) — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Um die neusten Updates zu sehen, müssen Sie zur letzten Seite dieses Themas wechseln!

-Fix: Löst hoffentlich Abstürze in Verbindung mit dem ServerSocket
-Fix: Anzahl der CPU’s konnte auf z.B. Intel NUCs nicht korrekt ermittelt werden
-Fix: Archiv: Bei einer Reaggregation mit vielen CPUs konnte diese evtl. in einem Deadlock enden
-Fix: MJPEG Streams, welche keine HTTP Ranges unterstützen, konnten nicht genutzt werden
-Fix: Seltene Abstürze beim Beenden, wenn während des Herunterfahrens „die Glocke“ gearbeitet hat

-Fix: MQTT: Beim Empfang von unvollständigen Datenpaketen, konnten bereits vollständige Datenpakete verworfen werden
-Fix: MQTT: Keep-Alives werden beachtet und Clients nach Timeout Disconnected (+LWT versendet)
-Fix: Web Server: Beim Importieren von Zertifikaten konnten unter Windows diese nicht korrekt aufgeräumt werden
-Fix: Archiv: Problem behoben, wenn es im DB-Ordner Daten gab, aber keinerlei Referenz auf die Variable mehr existierte

-Neu: max_memory_limit darf nun auf maximal 128MB erhöht werden
-Neu: CC_GetRequestLimitCount und NC_GetRequestLimitCount mit dem die Anzahl der Anfragen, welche gegen das tägliche Limit zählen, abgefragt werden kann
-Neu: NotificationWatch Spezialschalter welcher alle Anfragen an den Push-Nachrichten Server ins Log ausgibt

-Fix: WebFront: Die Meldung, dass die Zeitzone nicht stimmt, konnte nicht „weggeklickt“ werden
-Fix: MQTT: Wenn die Session Cleanup Zeit versehentlich zu klein Eingestellt wird, werden noch aktive Sessions nicht fälschlicherweise mit aufgeräumt
-Fix: MQTT: Löst hoffentlich ein Problem, wobei Geräte fälschlicherweise das LWT empfangen und dann nicht mehr geschaltet werden können

-Fix: Archiv: Problem beim Starten mit der letzten Version korrigiert
-Fix: Archiv: Statistiken von String-Variablen wurden nicht korrekt berechnet
-Fix: WebServer hat in einigen Fällen nach dem Import die SSL-Zertifikate nicht in die Persistenz geschrieben
-Fix: Z-Wave Geräte nutzen jetzt korrekt das Battery.100 Profil
-Fix: Proxy: Im Log werden username, password, user, pw, usr, pwd Werte maskiert
-Fix: MediaPlayer warf eine Fehlermeldung, wenn ein WAC_Stop direkt nach IP-Symcon start ausgeführt wurde
-Fix: SSDP Suche fand einige Geräte nicht, welche sich zu 100% an die Spezifikation gehalten haben
-Fix: KNX Konfigurator: Wenn ein XML-Export viele GAs hatte, welche keine DPT Zuordnung haben, konnte der Konfigurator ewig laden und IP-Symcon zum Absturz bringen
-Fix: Netzwerk Bibliothek auf Stand der 5.4 zurückgesetzt um ggf. Probleme mit der neuen Version auszuschließen

Konsole
-Fix: NumberSpinner setzt jetzt die minimum/digits Parameter korrekt um
-Fix: Eingabe von Datum/Uhrzeit im Safari korrigiert bei der manuellen Archiv-Daten Eingabe
-Fix: Sporadische Fehlermeldungen beim Editieren vom Wochenplan korrigiert
-Fix: Wird im Such- oder Filterfeld des Objektbaums etwas per Strg + V eingefügt, wird nicht zusätzlich ein möglicherweise kopiertes Objekt im Objektbaum eingefügt
-Fix: Float-Variablen mit Assoziationsprofilen werden nun wie vorgesehen bei erweiterten Bedingungen eines Ereignisses gehändelt
-Fix: Die Werte von Variablen mit Prozentprofilen werden wie vorgesehen bei erweiterten Bedingungen dargestellt
-Fix: Drücken von STRG+V im Suchfeld fügt keine neuen Instanzen im Objektbaum hinzu

WebFront
-Fix: Einstellungen aus 3.x und älter mit versteckten Root-Objekte wurde im Editor nicht korrekt übersprungen

Pro-Konsole
-Neu: Filter-Möglichkeit für Server
-Neu: Bessere Fehlermeldung, wenn selbst-signierte Zertifikate verwendet werden

Pro-Konsole:
- Fix: Login zur Lizenzverwaltung funktioniert nach Überarbeitung des persönlichen Bereichs wieder

-Neu: SymOS aktualisiert, sodass es ebenfalls die neusten Bibliothek-Versionen enthält
-Fix: Archiv: In seltenen Fällen konnte ein Endlosschleife entstehen und alles an RAM verbrauchen, sodass IP-Symcon abstürzt *
-Fix: Archiv: Seit der Optimierung aus der vorletzten Beta konnten Race-Conditions auftreten und den Dienst zum Absturz bringen
-Fix: Archiv: Viele Graphen bei Systemen ohne SSD konnten das Gesamtsystem verlangsamen
-Fix: Archiv: Beim Duplizieren von Variablen konnte der initiale Wert doppelt geloggt werden
-Fix: MessageQueueWatch Meldungen zu KL_NOTIFY (lila) befördert
-Fix: Ausgehende Anrufe per VoIP konnte nicht korrekt abgebrochen werden
-Fix: DNS-SD: Abstürze unter Linux, Ubuntu, RPi wenn gleichzeitig eine Anfrage lief und die Instanz übernommen wurde
-Fix: MQTT: Abstürze bei defekten Paketen korrigiert. (Jetzt kommt eine Fehlermeldung „Consumed Packet is larger than buffer“)
-Fix: MQTT: Abstürze/Unendlich viele Log-Nachrichten mit „Skipping Cleanup“ korrigiert
-Fix: Siemens S7/Logo: Verbinden konnten fehlschlagen, wenn Anfragen bereits vor der erfolgreichen Verbindung per Skript angefordert wurden
-Fix: confirm-Dialoge bei Z-Wave waren nicht übersetzt
-Fix: confirm-Dialog beim Zurücksetzen vom Z-Wave Gateway hinzugefügt
-Fix: Notification Control: Beim Versenden von Test-Nachrichten war „Sent!“ nicht übersetzt

3dcf60d1362e

-Fix: Neue TCM515 Revision sendet neue Bestätigungsmeldungen, welche nicht korrekt ausgewertet wurden
-Fix: Datenfluss ignoriert Pakete > 16kb sofern der ReceiveDataFilter/TransmitDataFilter gesetzt ist um Abstürze in der RegEx Engine zu umgehen. Dies wird im Debug Log der betroffenen Instanz geloggt.
-Fix: Fehlerhafte JSON-RPC Requests konnten IP-Symcon zum Absturz bringen
-Fix: WebServer konnte bei starker Nutzung vom IPSView Web-Client abstürzen

Konsole
-Fix: In seltenen Konstellationen, könnten Textfelder mit $-Zeichen in der Instanzkonfiguration zu Fehlern führen. Dies wurde behoben
-Fix: Profile konnten nach einem Neustart in der Pro Konsole fehlen
-Fix: Im Snapshot konnte das compatibility Feld doppelt vorhanden sein

Pro-Konsole
-Fix: Neue Benutzer oder Benutzer mit geändertem Benutzernamen können sich wieder via E-Mail anmelden

1 Like