Interessante Powerstation für kleine PV Anlagen

Am Mittwoch (3.7.2024) soll ENDLICH meine Box bei mir eintreffen. Bin schon gespannt was das Teil kann, oder nicht kann :wink:
Die Werbeversprechen klingen sehr vielversprechend.

Welche hast du bestellt?

Ich krampfe noch mit den neuen Möglichkeiten von Zendure und überlege die ACE1500 und einen AB2000 zu kaufen. Damit bleibe ich innerhalb der Technik, die schon läuft, kann netzabhängig laden und es als USV für die IT Landschaft nutzen.

Ich hab mir die Sunbooster Grid geholt. Ganz der erste Beitrag hier.

So, die Box ist da. App installiert, ins WLAN gehängt. Alles angeschlossen und in IPS den „Akkumodus“ aktiviert. In der App alles eingestellt. Man kann, zumindest theoretisch die Lade- und Entladeleistung im Zeitfenster einstellen. Das mit den Zeitfenstern wußte ich und ist auch ok. Die Box hängt an einer Shelly und ich mach es genau so wie in einem Video beschrieben wo es funktioniert. Tut es aber nicht. Ich bin natürlich aktuell im Zeitfenster „Laden“, aber wenn die Shelly aktiviertier wird, wird aus IPS gesteuert, dann sehe ich zwar das Symbol am Display, dass Laden möglich wäre, aber sie tut nix.
Ich hab mal ein Mail an den Support geschrieben.
Ich hab es so gemacht wie hier beschrieben: https://youtu.be/mlWEBHyvW8Q (Minute: 4:14)

Es hat den Anschein, als ob sich die Box die Werte für die Zeitpläne nur einmal am Tag abholt. Das Fenster für Laden hat bei mir heute um 6:00 begonnen. Der Akku war auf 10% gefallen, da ich gestern am Abend die Einspeisung manuell gestartet habe. Einspeisen funktioniert und man merkt es auch (nona) beim morgendlichen Stromverbrauch. Ein Test um 6:30 hat ergeben, dass die Box jetzt auf einmal tatsächlich anspringt und sich lädt. Mit den eingestellten 600W. Da mir das etwas zu viel ist, habe ich auf 400W gestellt und nach ein paar Minuten wieder probiert. Die Box hat geladen, aber weiterhin mit 600W.
Übrigends, das Einspeisen mit 200W hat gemäß dem Zeitplan (warum auch immer) gut funktioniert.

Es dürfte so sein wie ich vermutet habe. Gestern auf 400W Ladeleistung gestellt und heute probiert. Tatsächlich lädt sie jetzt mit 400W. Es scheint, als ob die Daten für den Zeitplan nur dann geholt werden, wenn er aktiv werden soll. Also für das Laden um 6:00.
Das Einspeisen hat wieder nicht automatisch funktioniert. Da habe ich noch eine Änderung vorgenommen. In IPS wird der Entlademodus jetzt 2 Minuten früher aktiviert, als auf der Box. IPS um 19:58 und auf der Box um 20:00.
Mal schauen wie es heute ist.
Diverse Anfragen an Sunbooster sind draußen, aber bisher alle unbeantwortet.

Sofern noch jemand hier mitliest :wink:
Gestern hat die Box zum ersten mal die Einspeisung automatisch gestartet. Zwie Dinge habe ich geändert.

  • Bevor die Box bekommen ist, habe ich mir die APP installiert, die in einem Video vorgestellt wurde. Beim Eintreffen der Box habe ich diese App verwendet. Account erstellt und die Box verbunden. In weiterer Folge habe ich herausgefunden, dass Sunbooster eine eigene App hat. Eigentlich genau die selbe, aber etwas anderes Design. Also die eine runter und die andere rauf. Wieder neuen Account erstellt und Box verbunden. Das habe ich gestern bereinigt. Die erste App noch einmal installiert. Die Box war nicht mehr mit dem Account verbunden. Trotzdem habe ich den Account in der App gelöscht.
  • Den Zeitplan für die Einspeisung habe ich jezt dahingehend abgeändert, dass ich zwei Zeitfenster erstllt habe. Der erste startet um 20:00 und endet um 23:59. Der Zweite startet um 0:00 und endet um 6:00.
    Meine Vermutung ist, dass es Probleme bei Zeitplänen gibt, die über Mitternacht hinausgehen. Also soche wie mein ursprünglicher (20:00 - 6:00). Obwohl genau das einem Erklärbärvideo von Sunbooster erwähnt wurde.

Noch eine Eigenheit habe ich gestern bemerkt. Wenn der Zeitplan für Laden aktiv ist und man die Ladeleistung manuell ändert, dann ist der Zeitplan für die gesamte Dauer außer Kraft gesetzt. Ich habe das gemacht und musste dann feststellen, dass sie nicht mehr von selber anspringt um zu Laden. Seit heute um 6:00 funktioniert das wieder.

Da das Teil jetzt so funktiioniert wie ich mir das vorstelle, werde ich von einer Rücksendung eher absehen. Ich warte noch auf die Antwort vom Verkäufer.
Meine nächsten Schritte werden sein, dass ich die Box mehr oder weniger fix in den Stromkreis reinhänge. Dann noch ein Sonoff POW mit Tasmota dazu und das ganze in einen kleinen Unterverteiler in den Keller. da hier keine massiven Leistungen (400W Laden und 200W Einspeisen) auftreten mach ich mir da keine Sorgen es An die Leitung der Kühlgeräte zu hängen.

Bin am überlegen die Anker rauszuwerfen.
Mal das versuchen ?( GROWATT NOAH 2000 PLUG & PLAY SPEICHER FÜR BALKONKRAFTWERK)

So, nach ein paar Tagen testen und herumspielen geht die Box retour. Die Hardware ist gut. Da gibt es ncihts zu meckern. Aber die Software und die App sind absoluter Kernschrott. Mal funktioniert es, mal nicht. Die Zeitpläne funktionieren teilweise nach dem Zufallsprinzip. Ändern sollte man nichts, wenn es denn einmal funktioniert. Die App stürzt regelmäßig ab oder zeigt nichts.
Ich hatte auch schon ein Telefonat mit dem Support und sogar mit dem Chef von Sunnbooster/Sunnybag. Waren nett und gelobten Verbesserung. Dass die Zeitpläne nicht so sind, wie sie sein sollten, gaben sie zu. Sie arbeiten daran. Mir wurde auch erzählt, dass sie mit Shelly zusammenarbeiten um eine Nulleinspeisung zu realisieren. Es werden wohl die 3EM und der Pro unterstützt. Natürich alles wieder über die Cloud. Auf meinen Hinweis, dass es unerlässlich sei, auch eine lokale Schnittstelle anzubieten, hat man mich vertröstet. Man möchte irgendwann mal MQTT einbauen.
Ich hab 5 Monate gewartet und nicht mal die Basics funktionieren zuverlässig. So kann ich das nciht behalten. 24 Stunden warten und zuzusehen, ob das Ding tut oder nciht…dafür ist mir die Zeit zu schade.

Gib mal „Marstek B2500 Speicher/Batterie“ im großem Fluß ein, da kannst Du für 799,- € minus 200€ Coupon 2,2 kw/h Speicher bekommen.
Mit den Dingern bin ich hoch zufrieden, die App ist auch nicht der Hit, aber damit kommt man klar.
Und der Preis pro Speicher kw/h, ist wohl super.

Danke. Aber die kann nicht Einspeisen. Das ist wirklcih ein Alleinstellungsmerkmal der Sunbooster. Dass sie eben über den selben Stecker Ladn und Einspeisen kann. Ich kann solche Akkus, wo man die Paneele direkt ansteckt nicht gebrauchen.

schon jemand mal den Hoymiles MS-A2 angesehen ?