Ideen für Umstellung auf Kachelvisualisierung

Bei mir steht im Wohnraum ein Tablet mit FullyKiosk und da drauf läuft - nona - eine Übersicht der wichtigsten Elemente.


Das ganze habe ich mit vielen Seitenteilern realisiert. Diese gibt es ja nicht mehr. Werden auch nicht gebraucht.
Wo ich aber mein Problem habe, ist der untere Bereich. Die „Menüzeile“ sind Kategorien, die im unteren geteilten Bereich angezeigt wird. Ich frage mich jetzt, und ich zermartere mir schon tagelang den Kopf (so sehr, dass mich Corona erwischt hat), wie ich das umsetzen könnte.
Der obere Bereich soll immer gleich sein, nur unten kann gewechselt werden.
Derzeit habe ich drei Ansätze

  • Ich kopiere in jede Kategorie den oberen Bereich ein. Das geht, ist aber sehr viel Aufwand und noch mehr Aufwand bei Änderungen.
  • Ich arbeite mit ein-, ausblenden. Auch nicht sehr nachhaltig und ebenso Aufwändig.
  • Ich pfeife auf den statischen oberen Bereich und es werden klassisch die Seiten gewechselt.

Hat jemand eine bessere Idee? IPSView hab ich nicht.

Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich arbeite da mit dem MIN/MAX Trick/Modus/wie auch immer :slight_smile:

D.h. als mini Kachel geht es um das Thema (vielleicht mit Infos zum Gesantstatus) => das könnten dann Deine Menübuttons entsprechen. Und wenn maximiert wird die Listenansicht angezeigt … so hier …

image

und dann z.B. Rollos Maximiert …

Weiß nicht ob das bei Dir passt. Also KLEIN = Einzelobjekt (mach ich nach der Konfiguration immer unsichtar) und GROSS = Listenansicht!

Gruß Heiko

Stimmt, danke. Ich verwende das sogar :smiley:
Ich denke so werde ich das machen.

1 „Gefällt mir“

Ganz glücklich bin ich noch nicht.


@paresy , @Dr.Niels : Ich würde mir eine Tab-Kachel wünschen, auf der ich wieder Kacheln platzieren kann :smiley: Mit freiem Text und Icon. Ist ja bald Weihnachten :wink: .

Frei definierbare Kacheln kannst du doch mit IPSView erstellen :slight_smile: Dem wollen wir keine Konkurrenz machen.

paresy

Ok, alles klar. Nein, ich möchte in diesem Ökosystem bleiben.
Andererseites belebt Konkurenz das Geschäft.

2 „Gefällt mir“