batch file wird nicht ausgeführt

Hallo, ich stehe auf dem Schlauch
Lasse mein NAS per batch datei runterfahren. Das hat auch immer funktioniert, jetzt nicht mehr.

IPS_Execute('C:\\IP-Symcon\batch
ashalt.bat', '', false, false);

:confused::confused:
Rufe ich die batchdatei aus dem Explorer (win7 32bit) auf, funktioniert sie.
Die Rechte sind vollzugriff für System

Hat jemand einen Tip?

lg Ralph

Seit wann geht es nicht mehr? Hast du gerade frisch auf Win 7 gewechselt?

paresy

Du könntest auch einfach, direkt über IPS-Scripte, über SSH, dein NAS herunterfahren!?

Gibt auch einige Infos dazu im Forum, ich hatte da auch mal ein Beispiel geposted.

Grüße,
Chris

Unter welchem Benutzer läuft der IPS Dienst?
Wenn du eine Batchdatei ausführst, dann läuft das unter deinem User (mit dem du am PC angemeldet bist)

Vom Kontext her ist das „anderst“.

Schreib doch mal den Inhalt deiner Batch hier rein… (Passwort kannst du ja entfernen :slight_smile: - Steht vermutlich im KLartext drin:D

Ich musste den Comp neu aufsetzen (vorher-Nachher Win7 32)
ip-Symcon kommt aus dem Backup.
User ist gleich wie vorher,

In der Batch Datei steht.
C:/IP-Symcon/batch/plink 192.168.3.57 -l admin -pw ---- halt

Der Ort ist der Selbe wie vorher.
Eine ander batch Datei im selben verzeichniss lässt sich aus dem script ausführen.

lg Ralph

IPS_Execute('C:\\IP-Symcon\batch
ashalt.bat', '', false, false);  

Wundert mich, dass das schon vorher so funktioniert hat…

Probiers mal so:

IPS_Execute('C:/IP-Symcon/batch/nashalt.bat', '', false, false);  

Siehe auch die Frage nach IPS_Execute im Test Bereich (Ubuntu, RaspberryPi, Mac OSX).

Viele Grüsse
Harald

Ist bei dem Windows-User der Fingerprint vom NAS in der Registry vorhanden ? Könnte mir vorstellen dass der dort noch fehlt, nach dem neu installieren von Win.
Wenn denn der User mit dem du die Batch per Hand startest ein anderer ist als der den IPS nutzt, könnte es das verhalten erklären.
Michael

Ah, das könnte sein.:slight_smile:
nur wie finde ich raus, welcher User IPS ist und wie kann ich dann diesem den Fingerprint geben.:confused:
Beim Aufruf aus der konsole wurde ich gefragt, ob der key gespeichert werden soll.

Oben schreibst du doch… User ist gleich wie vorher ???
Dann musst du es doch wissen.
Außer du hast nie etwas verändert dann läuft IPS imho unter dem Systemkonto. Musst dann den Key halt aus deinen User-Profil in das System-Profil bekommen.
Überlege gerade ich das mal mit dem Shutdown vom ESXi gemacht hatte per plink… verdammt Gedächtnis taugt gerade nix :wink:
Michael

Hallo Michael,
ich meinte oben damit, dass ich den Win7 Rechner aus meinem Acronis image wieder hergestellt habe. Dort gab es genau die User.
Jedoch habe ich im Laufe des Comp lebens erst später diese batch Datei erstellt, daher war diese nicht im Image.
Gibt es ev. die Möglichkeit, den IPS Dienst einem Konto zuzuweisen ( z.B. dem User, der die batch Datei ausführen kann und nicht dem System ).
Aber schon mal danke fürs Denken,
Ralph