View-Client auf Raspberry

Guten Abend,

nutzt jmd einen Raspi erfolgreich für einen IPS View Client?
Situation: Ich habe einen Raspberry mit mobilem 7" Display und würde auf diesem gern IPS View nutzen. Browseraufruf wie beim Webfront scheidet ja aus. Mir ist kein lauffähiges Betriebssystem für den Raspi bekannt, wo ich den IPS Client installieren könnte, aber vielleicht ist von euch jmd weiter?!

Gruß oekomat

Android, je nach PI möglich, aber mit Sicherheit ein wenig Gefummel.

Ich hatte das mal eine zeitlang verfolgt und auch eingesetzt. Raspi 3B+ mit Emteria.OS und IPSView. War machbar, hat aber geschwindigkeitstechnisch jetzt nicht so überzeugt. Hatte daran einen 17" Touchscreen. Lies sich alles bedienen aber mit Geduld.

Bin danach auf einen kleinen NUC umgestiegen mit Intel Core-I3 5005U und WIndows 10. Das läuft sehr flüssig und ist in meinem Fall wesentlich praktikabler.

Für den Pi gibt es verschiedene Möglichkeiten, Android rauf zu kriegen. Z. B. das von mir genutzte Emteria.OS oder aber auch LIneage ab V. 15.1 oder es gibt wohl auf der französischen Seite von Raspian noch Images direkt für nen Raspi.

Viele Grüße

Burkhard

Ich habe das selbe Bedürfnis. Würde gerne meinen 17" der von einem Windows PC gespeist wird gegen einen Raspberry tauschen.
Aktuell nicht wirklich möglich. Aber schau dir mal hier IP-Symcon Event 2020 - IPSStudio Session - YouTube
oder hier IPSStudio 5.0 Preview IPSStudio.
IPS Studio kommt in der Version 5.0 mit einem Webclient, dies lässt hoffen das sich dies entweder mit der Version 5.0 oder in naher Zukunft lösen lässt.

Gruß
André

Hi,

Warum eigentlich raspberry? Was haltet ihr von einen COMPUTE-STICK? Ist kleiner als ne raspberry und leistungsfähig.

Gesendet von meinem HD1903 mit Tapatalk

Hallo zusammen,

danke für die Antworten. Oh ja…
ich hab einen 24 Zoll mit Stick in der Wand hängen, da lauft alles. ABER: für mobile Einsätze (Garten, Terrasse, Kinder Sonos bedienen, Couching) hab ich noch einen Raspi mit 7" Display. Ist komfortabler als alles mit dem Handy zu machen, vor allem weil das Display ohne timeout laufen kann, was bei meinem Handy ziemlich kurz eingestellt ist.
Aber da freue ich mich auf IPS View 5, denn dann kann ich einige Experimente zur Seite legen. Vielleicht kann Brownson dazu näheres sagen.

Gruß oekomat

Was kostet dennso ein stick? ist das so ein HDMI Stick?

Die gehen so ab 125,- EUR los.

Glaub 80 Eur inkl Win10 bei eBay neu. Hab ich bezahlt

Hallo Zusammen,

ich greife mal dieses alte Thema auf und nachzufragen ob inzwischen jemand IPS-View auf dem Raspberry realisiert hat.
Inzwischen hat sich mit der aktuellen Version und der Möglichkeit IPSView per Weboberfläche zu starten einiges getan.

Um einer Diskussion nach dem Hintergrund vorzugreifen, ich bin dabei ein weiters View zur Steuerung zu installieren, direkt am Installationsort befindet sich ein Pi. Der auch noch über IPS angesteuert wird. Es würde für mich jetzt nahe liegen, statt wieder ein Android Tablet zu installieren ein Touch an den Pi anzuschließen und dort per Browser auf das View zuzugreifen.

Bevor ich mir jetzt ein Display kaufe und den PI, in ermangeln einer Desktopoberfläche, neu installiere und einrichte. Nach langen Versuchen mit meinen bescheidenen Kenntnissen festzustellen, dass es doch nicht funktioniert. Hat jemand IPSView (Web) auf dem normalen PiOS am laufen, oder Versucht und festgestellt das dies nicht ohne größere Einschränkungen/Umwege geht?

Besten Dank
André

Hi,

habe bei mir einen Pi4 mit EmteriaOS und dem 7" Touchscreen.
IPS View läuft darauf, habe aber noch Probleme mit dem RTSP Stream, dabei stürzt er ab und bei Graphen dauert es etwas bis die geladen sind, bin allerdings auch noch auf einer Beta vom Emteria und habe noch nicht allzu viel Zeit darin investiert.
Das einfach durchscrollen durch Views und Schalter/Dimmer gehen aber flott.

Hallo @bgersmann,
da auf dem PI noch Octoprint läuft und ein paar Relais per GPIO gesteuert werden, scheidet EmteriaOS leider aus. Wie bereits geschrieben geht es mir um die Visualisierung mit PiOS.

Besten Dank
André