Vaillant X6 Schnittstelle

Hallo Leute,
da ich leider feststellen musste dass meine Vaillant ecoCOMPACT keinen eBUS:banghead:sondern „nur“ eine sogenannte X6 Schnittstelle hat, meine Frage in die Runde.
Hat hier einer schon eine Lösung erarbeitet oder Tips für mich wie ich das Thema angehen kann?

Ich habe noch einen PI 1 hier rumliegen. Kann das mit der X6 Schnittstelle, was eine RS232(TTL) Schnittstelle ist, über die GPIOs des PIs funktionieren? Leider reicht mein Wissen nicht aus … wer kann helfen?

Hat wirklich noch keiner erste Erfahrungen mit dem X6 Anschluß gemacht? Bräuchte da wirklich ein paar Startideen bevor ich Geld und Hardware anfasse.

Also ohne Ebus sehe ich das als aussichtslos an.

Wenn deine Therme schon ein paar Jährchen alt ist und es ein bezüglich des Anschlusses und der Abgasführung kompatibles Nachfolgegerät gibt, würde ich darüber nachdenken.

Da ist der Aufwand sehr überschaubar.

Danke für die schnelle Reaktion aber :eek:Puuh, auch wenn die Heizung Baujahr 2002 ist, deswegen eine neue Therme … eher nicht.
Vielleicht denke ich aber auch zu Naiv. Diese Schnittstelle soll ein RS232 Schnittstelle mit TTL Pegel sein.
Wie gesagt vielleicht zu Naiv gedacht:rolleyes:

Schau mal da : Vaillant Therme analog steuern

So hab ich es an einer 2002er Therme gemacht, und das läuft immer noch.

Hallo tomgr
und Danke für deine Info. Die Steuerung über „7 8 9“ ist mir bekannt aber leider nicht das was ich brauche.
Ich wollte eigentlich an die Daten meiner Heizung ran. Wie gesagt … leider nicht über ebus sondern X6

Hallo Marcus,

ich habe eine Vaillant Wärmepumpe aus 2003. Das Protokoll ist mir nicht bekannt und auf Nachfrage bei Vaillant hieß es nur - Betriebsgeheimnis.

Dennoch, habe viel rumprobiert und per RS232 kann ich über einen Vaillant-Schnittstellenadapter drauf zugreifen.

D.h. ich schicke einen String an die Pumpe und bekomme eine Rückmeldung die ich dann in IPS auswerte. Auswerten heißt, über eine Berechnung die HEX-Daten entschlüsseln. Das geht für einen Großteil der analogen Werte und sogar für 3 Betriebsstundenwerte.

<?

 sleep (5);

// Dieses Script triggert die Wärmepumpe damit Daten ausgegeben werden
// der Port arbeitet mit 2400 Baud 81N

// Übertragung 4
SPRT_SendText(43969, chr(0x02).chr(0x30).chr(0x32).chr(0x31).chr(0x32).chr(0x30).chr(0x32).chr(0x37).chr(0x30).chr(0x31).chr(0x41).chr(0x03).chr(0x77)); // vierten String an WP schnittstelle senden


?>

Wenn das in der Art bei Dir funktioniert und Daten zurückkommen wäre das vielleicht ein Ansatz.

Das klingt doch schon einmal Interessant … wie genau greifst du denn hardwaretechnisch auf deine WP zu?