Usability Anlegen von Registervariable

Ich wurde die Tage mal wieder gefragt, wie man denn die Registervariable mit dem Socket verknüpft.
Als eingefleischter Symcon Nutzer, der oft genug darauf reingefallen ist und bereit STUNDEN danach gesucht hat, konnte ich auf die unscheinbare Taste ‚Gateway ändern‘ hinweisen.

Die meisten Instanzen (z.B. Modbus) ‚raten‘ von sich aus das passende Gateway. Da fällt diese Problematik nicht weiter auf. Bei der Register Variable muss man das aber korrekt angeben.

Daher die Bitte: Setzt ein Label in den Bearbeitungsbereich mit dem Text ‚Die Zuordnung zum Splitter/Socket/Gateway erfolgt auch hier - wie überall - über die Taste oben rechts Gateway ändern‘.

Gleichzeitig könnte man die Auswahl Ziel vielleicht in Abarbeitungsscript oder ähnliches umbenennen.

Da möchte ich dann auch nochmal an meinen Featurerequest von vor ca. einem Jahr erinnern: Wenn an einem Webhook (oder irgendwo anders) ein Script erstmalig benötigt wird, fände ich im Objektbaum den Button ‚hier ein Script erstellen‘ weiterhin hilfreich.

Bin geradeben auch drauf reingefallen