Ubuntu LTS 22.04.1

Hat jemand die 6.2 auf 22.04 LTS am Laufen?
Kann ich mein Linux bedenkenlos updaten? Hat jemand schon geupdated und hat irgendwelche Probleme?

Moin,
ich habe die aktuelle Symcon Beta auf einem Proxmox Container laufen und habe vor einiger Zeit auf
Ubuntu 22.04.1 LTS gewechselt, weil bei meiner alten Version der support eingestellt wurde. Keinerlei Probleme.

Sollte problemlos gehen.

paresy

Läuft bei mir problemlos als Linux-Container unter Proxmox.
Selbst die aktuelle Symcon Beta läuft problemlos damit

Okay, danke, Habe das upgrade jetzt mal gestartet. Werde hier berichten…

Hast hoffentlich ein Backup vorher gemacht :slight_smile:
Obwohl ich bei Ubuntu oder generell Linux-Updates noch nie Probleme hatte auch nicht bei Release-Updates.

Ja ich mache ein Baremetallbackup mit Synology Active Backup for Business.

Folgende Probleme:

  • Symcon läuft
  • Der Synology Snapshot Deamon aber anscheinend nicht
  • Ausserdem habe is 22 zurückgehaltene Pakete die er einfach nicht installieren will…

Wie hast du das Update gemacht ( Befehle ) ?

Meist hilft es ein

sudo apt-get dist-upgrade

zu machen, das behebt im Regelfall alle nicht aufgelösten Abhängigkeiten, aber das ist nicht ungefährlich.

Das habe ich gemacht. Ich installiere die zurückgehalten Pakete gerade einzeln, dass geht jetzt. Das Problem mit den Snapshot Deamon habe ich aber noch nicht gelöst…

Bekomme übrigens zu Symcon noch diese Warnung:

W: http://apt.symcon.de/dists/stable/InRelease: Schlüssel ist im veralteten Schlüsselbund trusted.gpg gespeichert (/etc/apt/trusted.gpg), siehe den Abschnitt MISSBILLIGUNG in apt-key(8) für Details

Jemand eine Idee wie man das fixt?

Das ist nur eine Warnung. Kannst du ignorieren. Updates für unsere Installationsanleitung sind aktuell dafür im Review :slight_smile:

paresy

wie die Meldung schon sagt, apt-key. ist in der aktuellen Ubuntu Version als „Deprecated“ eingestuft, also veraltet und wird in zukündigen Version nicht mehr unterstützt.

Die Jungs von Symcon sollte daher mal die Dokumentation für Ubuntu aktualisieren und auf die neue Schlüsselverwaltung umstellen.

Wenn du den Fehler weg haben willst, ich habs jetzt so gelöst ( auf eigenes Risiko und ohne Gewähr - denke an Backups ):

apt-key list

( interesant sind nur die letzten 8 Stellen des Keys:  340D3A2A )
 ---
Warning: apt-key is deprecated. Manage keyring files in trusted.gpg.d instead (see apt-key(8)).
/etc/apt/trusted.gpg
--------------------
pub   rsa2048 2014-07-23 [SC]
      24FF A404 DFEC 3FBC CFE0  917E F06C 1468 340D 3A2A
uid           [ unknown] Symcon GmbH <office@ip-symcon.de>
sub   rsa2048 2014-07-23 [E]
---

apt-key export 340D3A2A | sudo gpg --dearmour -o /usr/share/keyrings/symcon.gpg

cd /etc/apt/sources.list.d/
vi symcon.list

( folgendes eintragen und den gewünschten Update-Pfad aktivieren - hier ist es TESTING )
------
# IP-Symcon Stable
#deb [arch=amd64 signed-by=/usr/share/keyrings/symcon.gpg] http://apt.symcon.de/ stable ubuntu

# IP-Symcon BETA
#deb [arch=amd64 signed-by=/usr/share/keyrings/symcon.gpg] http://apt.symcon.de/ beta ubuntu

# IP-Symcon TESTING
deb [arch=amd64 signed-by=/usr/share/keyrings/symcon.gpg] http://apt.symcon.de/ testing ubuntu
------

apt update && apt upgrade

apt-key del 340D3A2A
apt-key list

( Symcon Key sollte weg sein und keine Fehlermeldung beim Update erscheinen )

Hier noch mal die Alternative die bald in der Doku stehen wird:

paresy

1 „Gefällt mir“