Too many values for a raw graph

Für die Anzeige von Graphen im RAW Format gelten zwei Spezialschalter:

  • Archive Record Limit (Default 10000) und
  • Archive Record Limit Bool (Default 500)

Meiner Beobachtung nach wird seit einiger Zeit ‚Archive Record Limit Bool‘ für alle Variablen herangezogen.

Bitte einmal prüfen.

Gruß

Burkhard

Ja Burkhard,

da passt schon länger was nicht, dass lief schon mal besser.
Ich nutze die RAW Anzeige um direkte Werte zu sehen, auch bei einem Takt von 10 Sek pro Wert.

Das ist korrekt und so auch dokumentiert: Spezialschalter — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

Der Name ArchiveRecordLimitBool ist historisch gewachsen, da es initial nur boolsche Raw-Graphen gab. Wir werden das aber demnächst mal überführen.

Tatsächlich, wenn man ganz genau liest sieht man, dass sich die eine Variable auf die genutzten Datensätze, die andere auf die genutzten Roh-Datensätze beziehen. Beide werden aber zum Rendern und Aggregieren von Graphen genutzt.

Warum ist dann der Default von ArchiveRecordLimitBool so klein? Ich habe ihn nun auf meinem schon betagten System ebenfalls auf 10.000 gesetzt und kann keine Beeinträchtigung feststellen.

Vielleicht könnten beide Defaults gleich sein.

Das Raw-Limit betrifft die dargestellten Graphen. Dort werden entsprechend mehr Punkte dargestellt und nicht nur zur Berechnung im Hintergrund verwendet. Es wundert mich, dass du da keine Unterschiede spürst, denn in meinen Tests musste ich ohne Restriktion auf 500 bei entsprechend vielen Werten schon ein wenig warten bis der Graph erscheint.

Vielleicht ein paar konkrete Zahlen zur Einschätzung:

Ich teste mit einer Temperaturvariablen, ein Testskript

echo count(AC_GetLoggedValues(21496, 36203, strtotime('- 1 month'), time(), 10000)) . PHP_EOL;
echo count(AC_GetLoggedValues(21496, 36203, strtotime('- 2 month'), strtotime('- 1 month'), 10000)) . PHP_EOL;
echo count(AC_GetLoggedValues(21496, 36203, strtotime('- 1 year'), time(), 100000)) . PHP_EOL;

läuft in 74ms durch. (Danke für die Anzeige! :)) Es liefert die Ausgabe

2070
2255
30000

Es laufen also pro Monat etwas über 2000 Einträge auf.

Bei dem Mengengerüst dauert die Anzeige des Graphen und das Blättern im Monatsbereich ca. 1/4 Sekunde. Das ist für mich blitzschnell. Auch in der iOS App ist es sehr schnell.
Für eine Jahresausgabe müsste ich den Wert mal noch höher setzen. Das habe ich noch nicht probiert.

Mein System ist ein älterer Intel Nuc i3. Gerendert wird doch auch dem Server, oder?

Hallo,
habe mal „Archive Record Limit Bool“ auf 30000 gesetzt, und siehe da, es klappt wieder mit der Anzeige bei Temperaturen.
Auf dem Pi3 merkt man einen kurzen Sprung von der einem CPU-Kern (Htop), und es ist im Webfront keine Zeitverzögerung zu bemerken.:confused:

Hätte nicht gedacht, dass "Archive Record Limit Bool " für alle RAW Werte zuständig ist.
Mir hilft das erst mal so, Danke Burkhard und Nils.

Moin,

danke Burkhard - nun wird alles wieder vollständig dargestellt :slight_smile:

Schönes Wochenende
Hans

Aber gerne[emoji1]

Ich habe bei mir nun beide Limits auf 30000 gesetzt. Eigentlich sind keine Verzögerungen zu bemerken.

30000 für beide Spezialschalter klappt auch bei Docker auf QNAP.
Kaum merkliche Verzögerung. Jetzt wird wieder alles angezeigt.

Danke für den Hinweis.

Nachdem die Erfahrungen mit 30000 als Limit doch sehr positiv sind, möchte ich anregen, die Defaults entsprechend hochzusetzen.

Gruß

Burkhard

Wäre auch für den Vorschlag von Burkhard!
Ich stolpere auch hin und wieder (in den verschiedensten Fällen) darüber und brauche immer einen Moment, bis ich ans 10000er Limit denke - das dann erhöhe und alles ist gut :slight_smile:

Viele Grüße,
Chris