Symbox Pro / KNX Erweiterung

Hallo zusammen,

nach dem mein System jetzt auf der neuen Box deutlich schneller geht, wollte ich mal
zu der KNX Schnittstelle die ich als Option gewählt habe was fragen.

Wo ist denn der Programmier Knopf ?

Wie erstelle ich die Instanz im Symcon ?
Weil über die IP Adresse der Box selbst bekomme ich keinen UDP Port hin.

Kann die Schnitstelle der Box über ETS verwendet werden ?

Viele Grüße

Laut Shop ist Das hier für Dich eine Info.

Du brauchst normalerweise keinen. Wenn aber doch, dann findest du diesen in der KNX Splitter Instanz. Dort willst du auch SymBox mit KNX als Modus wählen.

Da die Schnittstelle direkt per seriell am Controller der SymBox hängt ist dies nicht möglich. Wir mappen das aktuell nicht auf ein UDP/Tunneling Interface.

In der neuen SymBox ist übrigens das Weinzierl BAOS 830 (KNX BAOS Modul 830) verbaut. Da ist die Doku noch etwas hinten dran. Hat das selbe Featureset wie der kBerry in der alten SymBox → Hat aber einen kleinen Formfaktor und passt dadurch besser auf die Platine.

Als ETS Applikation willst du entsprechend auch die von Weinzierl verwenden.

paresy

Wenn ich den Programmier Button im Splitter drücke, kommt folgendes:

image

Auf der neuen Symbox Pro

Hi,

das Problem ist in der 6.2 bereits behoben, falls du schnell eine Lösung brauchst :slight_smile:

paresy

1 „Gefällt mir“

Eilt nicht :slight_smile:

Momentan hab ich eh noch keinen Bedarf am integrierten KNX Modul :slight_smile:

@paresy: Ich klinke mich hier ein.

Ich versuche seit Längerem erfolglos, das KNX Modul in Betrieb zu nehmen.

Gibt es hierzu eine etwas präzisere Anleitung als die mitgelieferte? Folgendes verstehe ich nicht:

  1. Ich will dem KNX Modul die Physikalische Adresse 1.1.100 zuteilen. In der Anleitung Symbox.pdf steht, dass ich die Symbox ausschalten soll wenn ich die physikalische Adresse in ETS überschreibe. Wie mache ich das ohne den Stecker der Symbox zu ziehen? Wenn ich den Stecker ziehe, ist das KNX Modul ja auch nicht mehr erreichbar.
  2. Ich erhalte in der ETS bei sämtlichen Vorgängen folgenden Hinweis „Das Gerät antwortet nicht in angemessener Zeit“. Offenbar ist es nicht erreichbar. Allerdings kann ich den Programmiermodus de-/aktvieren und sehe das auch in der ETS Diagnose (ETS > Bus > Physikalische Adresse > Programmiermodus > 1.1.100
  3. Letzteres bedeutet gemäss meinem Verständnis, dass ich es geschafft habe, die physikalische Adresse wie gewünscht auf 1.1.100 zu ändern. Korrekt?
  4. Welchen Modus verwende ich in KNX Geräte Instanz in der IPS Management Console? Ich nehme an Symbox mit KNX?

Es ist mittlerweile einfacher geworden. Ab IP-Symcon 6.2 kannst du im KNX Gateway (wenn du den „SymBox mit KNX“ Modus aktiv hast) direkt das Gateway von Weinzierl in den Programmiermodus versetzen und so auch direkt die physikalische PA ändern.

paresy

1 „Gefällt mir“

Doch, ist es, da es über den KNX Bus mit Spannung versorgt wird.

2 „Gefällt mir“