Shelly HT Verständnis

Moin Moin,

bräuchte mal eure Unterstützung hinsichtlich meiner neuen Shelly HT. Diese verlieren immer wieder die Wlan Verbindung und ich muss im Gerät immer wieder den Stift drücken damit es wieder geht. Fest IP habe eingerichtet. Auch sind für Temp und Hum die Schwellwerte deaktiviert. Wenn sie dann wieder für ca. 2min online sind, sind Temp im Vergleich zu anderen Temp-Gebern imRaum zu hoch. Was nehmt ihr als Referenz und überprüft was die „wirkliche“ Temp und Feuchte ist?

Das Ganze spiegelt sich dann auch in IPS, MQTT spielt wenn sie Online sind, dann wieder weg.

Komisch ist auch, dass sie 0% Batterie anzeigen obwohl diese neu sind.

Vorhin haben sie dann auch noch 999 Grad C und 99% Feuchte angezeigt. Da ist irgendwas überfaul, aber was. Oder sind sie nur beide! kaputt…

Gruß Michael

Ich hatte das gleiche Problem und nutze den HT deshalb nicht mehr

Danke für die Rückmeldung und das Ist ja auch irgendwie blöd… Ggf. gibts ja mal ein Firmware Update.

Gruß Michael

Ich habe das neue Shelly Plus HT (mit E-Ink-Display). Das arbeitet zufriedenstellend. Im Batteriebetrieb ist es gewöhnungsbedürftig da es nicht direkt ansprechbar ist. Nur innerhalb 2 Minuten nach Knopfdrücken oder warten bis es zufällig mal sendet.
Es ist sehr träge. Bei größerer Werteänderungen sendet er minimal alle ~7Minuten, sonst auch mal nur nach ein paar Stunden. Genauigkeit ~0,5°/5% Feuchte im Vergleich zu HM- HmIP- Thermostaten.

Im USB-Spg Betrieb soll es häufiger und regelmäßig senden. Habe ich aber noch nicht probiert.

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen, ich habe das Plus HT ebenfalls in Symcon eingebunden. Es wird jedoch komischerweise nur der Online Status übertragen. Die Tempwerte bleibt das Teil schuldig? Hat jemand eine Idee?

Eine Idee nicht. Aber wenn du das Shelly Modul nutzt sollte es so aussehen: