Probleme mit M-Bus serieller Socket

Moin,

ich habe meinen M-Bus an einem seriellen Port, aber nach einigen Tagen ist er deaktiviert. Will ich ihn öffnen, kommt die Meldung, dass die KOnfiguration aufgrund eines untergeordneten Knotens aktualisiert werden müsse.Der Port steht dann nicht mehr auf /dev/ttyUSB2, sondern auf 50001 und Änderungen können nihct mehr vorgenommen werden:

Leider hilft es auch nicht, die serielle Schnittstelle neu anzulegen. Sobald das M-Bus Gateway und die Discovery INstanz da drauf sind, ist das Söcken binnen kürzester Zeit wieder zerschossen.

Weiß jemand, was da faul ist ? Reboot hilft, aber nur einige Tage (ca. 1 Woche)

Magst du mal ein Bild machen, was du im Gateway eingestellt hast? Dort ist bestimmt was falsches eingestellt. :slight_smile:

paresy

ööööh - da kann was einstellen ? Bei mir steht da nur Modus „M-Bus Master (RS232/USB)“ - oder meinst du etwas anderes ?

DIe Ursache liegt offenbar darin, dass aus irgendeinem Grund bei mir nach einer Woche oder mal die Zuordnungen zu den ttyUSB vertauscht werden. Ich dachte, das Problem gäbe es nur beim Reboot …

Magst du dann mal die physikalische Baumansicht öffnen und schauen was unterhalb der I/O Instanz liegt? Hängt da zufällig noch ein M-Bus Discovery dran?

paresy

genau so ist es:

Wie auch immer es da hin gekommen ist :slight_smile: Lösch es einfach und der Spuk sollte vorbei sein :slight_smile:

paresy

keine Ahnung. Muss die Hirnrinde gewesen kann, bewußt jedenfalls nicht.

jaaa - vielen Dank ! :):):slight_smile:

paresy