MP3 mit Alexa abspielen

Besteht die Möglichkeit, mit dem Alexa Modul von von Fonzo ein MP3 oder an anderes Soundfile abzuspielen?
Mir schwebt da eine art Kirchenglocke vor. zu jeder Viertelstunde und vollen Stunde ein Gong oder Geläute :slight_smile:

Kirchenglocke weis ich nicht, aber grundsätzlich kann mit


ECHOREMOTE_TextToSpeech(integer $InstanceID, string $text_to_speech);

auch Sound Files abspielen, klingt im ersten Moment vielleicht wiedersprüchlich ist aber so, da man über <speak> auch auf die Sound Library Zugriff hat.

Wenn Du da also was passendes findest was „bimmelt“, kannst Du das auch abspielen.

Also „Bells“ gibt es genug in der Sound Library musst Du mal durchhören was sich für Dich passend nach Kirchenglocke anhört. Das hängt ganz sicher auch von dem Lautsprecher ab über den die „Kirchenglocke“ dann abgespielt wird wie gut sich das dann anhört.

Test bestanden. Da sind ein paar schöne Glockenschläge dabei. Auch einzelne die dafür sehr gut verwendbar sind. Meine Frau hat zwar gefragt, ob ich was im Schüsserl hab (na sicher) aber mir ist das egal. Ich hab den Event aber gnädigerweise auf 8-21 Uhr beschrnkt und nehme das 12h Format.

Wenn man „zu ruhig“ wohnt oder der Big Ben nicht nebenan steht, bastelt man sich halt was zurecht. Ich kann Dich beruhigen meine Frau würde bei so was ganz sicher auch ein Veto einlegen, aber mit der Sound Library lässt sich der ein oder andere nette Effekt erstellen. Das nächste :ghost: Halloween kommt bestimmt.

Könnt ihr mir bitte mal auf die Sprünge helfen:

Source code:
<audio src="soundbank://soundlibrary/voices/human/human_12"/>

und dann

ECHOREMOTE_TextToSpeech(12345, ????);

Danke MST

ECHOREMOTE_TextToSpeech(12345,'<audio src=\"soundbank://soundlibrary/voices/human/human_12\"/>'); 

Sollte so passen. Wichtig ist, dass du die " mit einem vorangestellten \ „entwertest“.

Mein Glockenschlag


<?php
$Stunde = date('h',time());
$Minuten = date('i',time());
//Wohnzimmer
$EchoID = 15960;
//Kinderzimmer
//$EchoID = 13661;
$Glockenschlag = "<audio src=\"soundbank://soundlibrary/bell/church/church_bells_09\"/>";
switch ($Minuten){
    case 0: 
                for ($i=1;$i<=$Stunde;$i++) {
                    RequestAction($EchoID, $Glockenschlag);
                    sleep(3);
                }
            break;
    case 15:    RequestAction($EchoID, $Glockenschlag);
                break;
    case 30:    RequestAction($EchoID, $Glockenschlag);
                sleep(3);
                RequestAction($EchoID, $Glockenschlag);
                break;
    case 45:
                RequestAction($EchoID, $Glockenschlag);
                sleep(3);
                RequestAction($EchoID, $Glockenschlag);
                sleep(3);
                RequestAction($EchoID, $Glockenschlag);
                break;
            
}

Bei doppelten Anführungszeichen hast du Recht.
Du hast aber im ersten Beispiel aber einfache benutzt, dann musst du die doppelten nicht maskieren. :smiley:
Michael

… funktioniert leider bei mir nicht:

Warning:  Variable #55463 existiert nicht in...

bei „RequestAction“ und bei


ECHOREMOTE_TextToSpeech(12345...

hat Alexa „Große Schwierigkeiten…“

:confused:

Ich hab bis jetzt nur Request_Action verwendet. Wobei ich das auch immer über den Button „Befehl einfügen“ im Editor mache. Bei Request_Action ist die ID nicht die ID des Echos, sondern die ID der Funktion. Bei mir funktioniert das tadellos.

Ok :smiley:
Ich verwende meistens die doppelten wollte aber seinem Beispiel folgen.

Funktioniert denn die Instanz generell in IP-Symcon bzw. ist damit normal Text to Speech möglich?