KNX Data Secure

Tagchen Zusammen,

ich beschäftige mich gerade mit KNX Data Secure, weil ich 2 neue LK mit Data Secure Funktion erhalten habe.

Meine Frage nun:
Tausche ich auch später meinen IP Router gegen Secure aus, macht das dann bei IPS Probleme?
Müsste ich etwas umstellen?

Danke und lg
Chri

Können deine Geräte auch alle KNX Data Secure? Wenn nein, ist es eh egal, weil du die GAs dann wahrscheinlich ohne Secure betreiben wirst. Sofern du in der ETS an deinen GAs aber das schöne blaue Schild Symbol hast, nutzt du KNX Data Secure und dann bitte weiter lesen:

IP-Symcon muss dann ebenfalls KNX Data Secure beherrschen, da das IP Gateway (egal ob Secure oder nicht) sich nicht um KNX Data Secure kümmert. Wenn du KNX IP Secure hinzufügst, dann werden die ohnehin schon mit KNX Data Secure verschlüsselten Pakete nochmal über KNX IP Secure verschlüsselt. (Auch hier muss IP-Symcon zusätzlich KNX IP Secure beherrschen).

Support für KNX IP Secure und KNX Data Secure kommt mit IP-Symcon 6.4. Wir haben dafür die ersten Beta Versionen übrigens auf der Light+Building letzte Woche vorgestellt. Am Ende importierst du nur den Schlüsselbund aus der ETS nach IP-Symcon und der Rest ist Magic als wenn es gar keine Verschlüsselung geben würde.

paresy

1 „Gefällt mir“

Ok, vielen Dank Michael.

Also wen ich nun irgendwann meinen IP Router in einen Secure Data IP Router wechsle hat das noch keine Auswirkung solange nicht alle GA mit Data Secure kommunizieren. Richtig?

Wenn aber bei nur einer oder mehreren GA das blaue Schild angezeigt wird, heißt das das IPS diese Adresse nicht mehr lesen kann?

Nein. Wenn du ein IP Secure Gateway hast, dann ist die Strecke von IP-Symcon zum Gateway verschlüsselt. Auf dem Bus läuft alles unverschlüsselt. Wenn an der GA das blaue Schild ist, dann ist auch auf dem Bus die Kommunikation verschlüsselt.

Für beides wirst du die 6.4 brauchen. Ansonsten kannst du nichts empfangen oder schreiben. (Zumindest die verschlüsselten GAs)

presy

1 „Gefällt mir“