Kann man diesen Wasserzähler Smart machen?

Hallo wir haben einen neuen Wasserzähler bekommen…
Nun stellt sich die Frage ob ich den per Funk (zwave/WLAN) irgendwie mitlesen könnte? Alternativ ist in dem heizraum ein Raspberry an den man kabeltechnisch was anschliessen könnte.

Was Funk betrifft habe ich bisher ausschließlich zwave im Einsatz.

Hier Mal ein Bild des Zählers… Die Zeichen sagen mir leider nichts…

Gesendet von meinem Redmi Note 2 mit Tapatalk

Hi,

also erster Ansatz wäre ja google.

http://www.diehl.com/fileadmin/diehl-metering/pdb/AT_AT_Web/familie70151757500/ALTAIR_MCI_119.pdf

Da steht dann das man das man dies auslesen kann „- mit IZAR RADIO
(Funkmodul) oder IZAR PULSE (Kontaktgeber)“

Nach IZAR Pulse gegoogelt
http://www.diehl.com/fileadmin/diehl-metering/pdb/DE_DE_Web/familie3161039/IZAR_PULSE_I.pdf

Möglichkeiten gibt es also :wink:

Viele Grüße

Hi mastermind1,

hast du dein Zähler Smart gemacht?

Habe die Woche genau den selben bekommen
Kann mein Initiator nicht mehr benutzen. :banghead:

Finde im Netz nirgends was ein IZAR PULSE kostet.

Gruß

Der Izar puls und die restlichen Diehl Sachen sind in Deutschland wohl nur für Gewerbetreibende zu bekommen. Ich denke zwar, der Sanitärmann des Vertrauens wird den bestellen und verkaufen aber ich befürchte du wirst bei 150-200€ landen (ein freund hatte mal einen über einen Zwischenhändler gekauft, ich glaube das war so die Preisklasse.
Ab und an sind die Geräte bei ebay zu bekommen, gerade in Frankreich sind die wohl besser zu bekommen. Ich selbst habe mir gerade über einen Bekannten einen aus Polen bestellt Nadajnik impulsów 1 imp/l IZAR PULS - chemoogle Systemy Pompowe hat jetzt ca 55€ gekostet. Den habe ich aber noch nicht hier.
gruß
goran

Mein Zähler ist noch nicht smart.

Ich habe auch über Google irgendwo einen Preis von knapp 200€ gefunden.
Das ist meiner Meinung nach zu heftig. Der Zähler wird ja irgendwann wieder gegen ein anderes Modell ausgetauscht.
Der jetzige Zähler ist unser zweiter Wasserzähler in einem Neubau aus 2009/2010.
D.h. in einem Zeitraum von unter 10 Jahren bereits der zweite Zähler drin…

Und ihr habt tatsächlich auch unterschiedliche Zähler eingebaut bekommen? Hätte eigentlich schon gedacht, die Wasserversorger bleiben bei einem Zählertyp…
Mein IzarPuls-Polski ist mittlerweile eingebaut und funktioniert. Für den Preis auf jeden Fall mehr als in Ordnung.

gruß
goran

Der polnische Händler hat eine Hall Variante und eine Ti (Induktion Variante).
Aktuell wohl nur die Hall Variante lagernd.

Auf dem Zähler steht im rechten Bereich ja Ha + TI

Denke dass das für beide Varianten gilt…

Welche Variante habt ihr im Einsatz?

Was ist der Unterschied zwischen Induktiv Sensor und Hall Modul?
Verstehe nur Bahnhof, oder ist das „Ergebnis“ dasselbe?

Letzlich ist die dafür benötigte Ausleseeinheit entscheidend… die günstigste Ausleseeinheit sollte das Ziel sein…

Einbauanleitung:
https://www.diehl.com/cms/files/459823-DE-PL-DE-EN-FR-IT-SV-ES-Installation-guide—IZAR-PULSE-i.pdf

Datenblatt
https://www.diehl.com/cms/files/1115-DE-DE-IZAR-PULSE-I.pdf

INteressanterweise gibts auch ein MBUS Aufsatz:banghead:
http://www.momzrt.hu/document/439781DEENIZAR_MBUS_COMPACT_I_InstallationGuide_EN.pdf

Ich schau mal was das MBUS Teil kostet… mein Wärmemengenzähler ist auch schon per MBus ausgelesen

Hallo,

ich habe im Haus ebenfalls einen Wasserzähler von Altair und habe mir daher über die Bucht einen IZAR PULSE besorgt. Die Frage ist über welches Interface ich den Sensor am Besten anschließen kann. Symcon läuft bei mir auf einem Raspberry Pi 4.

:thinking: Ich lese das hier gerade etwas oberflächig aber kann es sein das in der Wasseruhr einfach ein Magnet rotiert. Wenn ja kann man das doch mit einem einfachen Reed-Kontakt (5€) und einem Binäreingang zählen/auswerten.
So mache ich das z.B. bei meinem Gaszähler.

Das kann ich leider nicht beantworten, aber mir ging es eher darum welche Schnittstelle sich für den Sensor anbieten würde.

ja doch natürlich ist (kann) das ein Magnet (sein). Und eine DIY Auslesung ist häufig auch machbar und sinnvoll. Nur bin ich persönlich der Meinung, wenn es für vertretbaren Aufand und überschaubare Kosten eine fertige Lösung gibt, würde ich die bevorzugen. Auch was so Justierung und Störsicherheit von z.B. Reeds an geht.
Übrigens weil wir hier ja in dem Thread sind…:

mir ist gar nicht klar gewesen, dass die Beiträge im Verkaufen-Forum nach einem Monat unsichtbar werden…

@goran Darf ich fragen über welches Gateway du die Daten vom IZAR Pulse in Symcon importiert hast?

@thomilla
bei mir wars ein Knx-Binäreingang. Ist ja eine normale Impulsschnittstelle.