HmIP-WGC Garagentortaster

Hallo an die Community,
ich habe heute den Garagentortaster HmIP-WGC erhalten. Dabei ist mir die Einbindung in Symcon nicht ganz klar:
Bei manueller Betätigung schaltet der Taster kurz ein und wieder aus - auch über die CCU ist das Verhalten das selbe (und auch das gewünschte).
In Symcon habe ich den Kanal 3 eingebunden und habe die „State“ Variable über die App geschalten.
Nur bleibt diese dann immer entweder auf true oder auf false, schaltet also nicht, wie über Direktbedienung bzw. über die Bedienung über die CCU von selbst wieder auf false.
Ich habe dann ein Skript angelegt, welches nach einer Sekunde den Aktor von true auf false schaltet - funktioniert soweit ordnungsmäßig.

Aber eigentlich habe ich mir den Taster zugelegt, weil ich eine Lösung per Skript nicht wollte - so habe ich es schon die letzten Jahre mit einem Hm-Schaltrelais, welches immer wieder die Verbindung verliert.

Gibt es eine IPS-Lösung, dass der Aktor nur kurz tastet, oder ist dies wirklich nur per Skript wie beschrieben machbar?

Im Allgemeinen habe ich mit den HmIP-Geräten so meine Verständnisprobleme (habe noch ganz wenige), da ich die Sache mit den Kanälen, welche benötigt werden, noch nicht so ganz den Durchblick habe :banghead: - gibt es da ev. eine „Universalanleitung“?

LG. Werner

Leider nicht wirklich. Gerne ist das vorgehen aber wie folgt:

a) Der Status wird auf dem Hauptgerät empfangen
b) Der Soll-Zustand aber über einen Virtual Receiver verteilt.

Der aktuell schönste Workaround ist ein Aktionsskript zu erstellen, welches du an die Variable beim Hauptgerät hängst und dann dort drin die Funktion auf dm Virtual Receiver ausführst. Dann schaltest du wie im Beispiel Kanal 3 über die Varia ble kan Kana 1 und der Status landet wieder korrekt in der Variable bei Kanal 1.

paresy