dingz - WLAN Taster

Hallo miteinander

In der Schweiz ist vor wenigen Wochen ein neuer WLAN-Taster auf den Markt gekommen, der m.E. sehr interessante Merkmale mitbringt. Die Produktvorstellung findet ihr hier: dingz

Für die Integration z.B. in Symcon stellt dingz eine ausführliche REST API zur Verfügung.

Da das Programmieren nicht gerade zu meinen Stärken gehört, wäre ich mit der Integration heillos überfordert. In der nächsten Woche bekomme ich aber zwei von diesen Dingern installiert, dann könnte ich tatkräftig testen.

Mag da Mal jemand reinschauen?

Gruss
Andreas

Nur mal geschaut vom Design sieht der ja ganz gut aus, hat aber auch einen stolzen Preis für einen Taster. Was ich noch nicht verstanden habe was man damit von sich aus steuern kann? Passt der in ein gängiges 55 Schalterprogramm oder was wird in der Schweiz so verwendet? Sprich kann ich den Taster in einem herkömmlichen Schalterprogramm einbauen von der Größe?

Was willst Du damit dann konkret schalten, bzw. was soll IP-Symcon dann schalten zusammen mit dem Taster?

Allzu viele Details kenne ich in Ermangelung daran, dass ich bereits ein solches dingenz besitzen würde, noch nicht. Meine Informationen beruhen ausschliesslich auf dem Studium der Bedienungsanleitungen. Das Gerät soll sich mittels Jumpern so konfigurieren lassen, dass es für „normal“ geschaltete Verbraucher als auch für Rollos und Jalousien eigenen wird. Ferner lassen sich auch direkt Befehle an eine Hue-Bridge senden, welche eine bestimmte Lampe oder Gruppe von Lampen steuern. Ebenfalls sollen Sonos Lautsprecher gesteuert werden können.

In der Schweiz ist ein Schalterprogramm von Feller (EDIZIOdue) sehr weit verbreitet, um nicht zu sagen, Monopolist. Da sich dingz als Schweizer Hersteller am Design von Feller orientiert, lässt sich dieser optisch ansprechend mit der restlichen Linie gut kombinieren. So verspreche ich mir davon eine saubere Lösung mit einem hohen WAF, mit einem zugegeben happigen Preis (wie so häufig in der Schweiz).

Was ich mir vorstelle, wäre eine Anzeige der Konfigurationsparameter, ggf. sogar eine Möglichkeit, diese via IPS zu ändern. Weiter sollten die Aktionen an den Tastern ausgewertet werden können, um weitere Aktionen, welche vom Gerät selber nicht unterstützt werden, anzustossen. Im konkreten Fall werden die dingz in unseren Kinderzimmern installiert. Da möchte ich eine Taste damit belegen, die Farbeinstellungen und Stati (ein/aus) der Hues zu definieren. Ferner soll eine Variable (Kind X im Bett) gesetzt werden. Schläft nun der Bewegungsmelder an, hat sich dieser gemäss dem Wert der Variable anders zu verhalten (z.B. andere Schaltdauer, andere Helligkeit, etc.).

Mein Einduck ist, dass dies die API hergeben könnte, abschliessend zu beurteilen vermag ich dies aber nicht.

So, Urlaub ist rum, und ich konnte damit anfangen, mit dem Teil zu spielen…

Kurz zur Frage was kann das „dingz“:

  • Schalten/dimmen von 4 unabhängigen Kanälen oder von 2 Motoren + Thermostat
  • Aktionsunterscheidung 1x, 2x drücken und Longpress
  • Dauernachtlich kann definiert werden
  • Schalten von beliebig vielen Hue-Leuchten (kann auf die 4 Taster gelegt werden)
  • Mit dem Zusatzmodul für den BWM (mit Aufpreis) können die Kanäle auch via BWM gesteuert werden
  • Steuerung von Hue-Leuchten (on/off), Sonos (z.B. Play/Pause/Stop/Volume/Skip)

Nach Rücksprache mit dem Hersteller soll das Dimmen von Hue-Leuchten in Zukunft auch ermöglicht werden. Zur Zeit geht nur on/off auf die in der Hue-Bridge eingestellten Dimmwerte.

Ferner misst dingz die Raumtemperatur, die Temperaturen der Komponenten (Base/Front/Dimmer) und den Verbrauch pro Kanal.

Bezüglich eines Moduls könnte ich mir vorstellen, dass folgende Möglichkeiten zunächst sehr interessant wären:

  • Alle Readings der Sensoren (inkl. Status PIR)
  • Auswertung der Tastenbetätigungen am Gerät selber, um weitere Aktionen auslösen zu können
  • Auslösung der Aktionen, die auf den Tastern konfiguriert sind, via IPS

Ich bin zur Zeit via curl in der Lage, alles das auszulesen oder zu steuern, allerdings natürlich völlig komfortfrei. Jeder API-Aufruf müsste für jeden Taster separat geschrieben werden. Ein Modul wäre fancy! Bislang bin ich auf Umsetzungen für ioBroker und Loxonegestossen.

Hallo zusammen,

gibt es hier etwas neues? Ich habe heute schon 6 Dingz im Einsatz und benutze sie im Zusammenhang mit der Homebridge und dem Dingz Plugin https://www.npmjs.com/package/homebridge-dingz

Nun ziehen wir per Ende Monat in eine Wohnung, wo das DominoSwiss System verbaut ist für die Storen und so habe ich mir auch den KnockAut TITAN angeschafft. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie ich die beiden Systeme verbinden kann, so dass ich Licht und Temperatur über Dingz steuern könnte.

Danke und Gruss
Sebastian

Ich vermute bisher nein. Vielleicht kann dir ja @orakel77 seine cURL Skripte zur Verfügung stellen, sodass du es vielleicht mit etwas Handarbeit selber einbinden könntest?

paresy

1 „Gefällt mir“