Deckenheizung, jemand Erfahrung damit?

Hallo zusammen,

ich habe die Diskussion mal die letzten Tage verfolgt und möchte mich auch konstruktiv einbringen.

Wir haben 2009/10 neu gebaut. Natürlich gut gedämmt (< KfW55). EG kpl. mit FBH unter Fließenboden. OG alles in Deckenheizung auf Basis WW in Metallprofilen und Gipskartondecke. Bäder im OG zusätzlich mit FBH (getrennt zu- und abschaltbar).
Heizung mittels Gastherme.
Vorlauftemperatur bis max. 40°C und relativ flache Steigung der Heizkennlinie eingestellt (0,3 und Niveau 4,0).

Die Deckenheizung ist äußerst angenehm von der Wärmeabgabe her, da „nur“ Strahlungswärme abgegeben wird. Prinzip ist ja, dass sich durch die IR-Strahlung alle absorbierenden "Körper im Raum incl. der Oberflächen gleichmäßig erwärmen. Hitzestau an der Decke ist kein Thema bei den VL-Temperaturen.
Regelung über Raumthermostate sehr schnell ansprechend im Gegensatz zur FBH.

Wir waren vorher auch etwas skeptisch eingestellt, hatten uns aber dann mal ein Projekt in der Nähe angesehen. Aus heutiger Sicht können wir zu 100% eine Empfehlung aussprechen.

Übrigens findet man in vielen Gewerbe- oder Sporhallen Deckenheizungssysteme, die ebenfalls seit Jahrzehnten etabliert sind.
z.B. https://www.arbonia.ch/de_ch/produkte/deckenprodukte/deckenstrahlplatten/

Grüße

Vielen leiben Dank für deinen Erfahrungsbericht, genau sowas hab ich gesucht.

@Axel: Nun, im Wohnzimmer (bei uns mehr oder weniger das ganze unter Stockwerk) wollte ich eh schon lange mal was an der Decke machen. Wir haben zwar erst voriges Jahr neu ausgemalt, aber nur weil mir adHoc nichts bessers einfiel. Sektorweise etwas abhängen und Spots rein wäre was feines. Durch die Heizung hätte ich den Kick des Doppelnutzens.
Die anderen Räume im Erdgeschoß sind eher schwierig, weil da eh schon eine abgehängte Decke drin ist. Aber Panele und kein Rigips. Also müßte das ganze System raus.
Im ersten Stock hab ich Mansarde mit schönen Echtholzpanelen, da würde ich jetzt nicht unbedingt Rigips draufmachen wollen.

give Peace a Chance
bg

Hallo,

hier noch das System, dass ich eingebaut habe:
https://klimatop.info/produkte/heiz-/-kuehldecken

Bezug über Baywa Baustoffe seinerzeit.

Grüße
Ansgar

Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer Flächenheizung fürs OG und habe diese Anbieter gefunden:. Reihenfolge ohne Wertung

Habe im EG vor 10+ Jahren eine Wandheizung in Trockenbau nachträglich eingebaut. Damit sind wir super happy und würden das auch gerne im OG machen.
Aber in den Räumen im OG stehen zum einen mehr Schränke an den Wänden und zum anderen stört im EG, dass man quasi fast keine Löcher mehr in die Wand bohren kann.
Würde vermutlich die Deckenheizung an die Dachschräge und Decke packen. Sollte genügend Fläche sein.