Audi Connect - schon jemand erfolgreich?

ganz vereinfacht gesagt:
Carplay ersetzt das MMI und lässt dich mit den Handy-Apps navigieren, Musik hören, etc.

Hier hängt es dann noch ergänzend davon ab, welche Apps der Handyhersteller (Android / iOS) für Carpay freigegeben hat und welche nicht.

Wie gesagt ich bin noch neu was die Nutzung von CarPlay angeht aber irgendwie will das was Du beschreibst, bei mir nicht alles funktionieren.
Telefonieren geht und die Karte wird auch angezeigt. Wo ich leider eine Fehlermeldung bekomme ist z.B. Spotify. Ich habe auch das Problem das ich keine Internetverbindung herstellen kann ohne separates Datenvolumen von Audi zu buchen. Bei dem Audi, den ich in der Vergangenheit gefahren hatte, gab es noch die Möglichkeit eine eigene SIM einzustecken, da wurde dann das Datenvolumen
des Handy Anbieters genutzt. Bei dem jetzigen Fahrzeug ist wohl nur noch eine eSIM verbaut ohne die Möglichkeit eine eigene SIM zu nutzten.

Jetzt finde ich im Handbuch des Audi nur noch den Hinweis:
In bestimmten Fällen wird die Datenverbindung des WLAN Hotspots ersatzweise über die SIM-Karte Ihres WLAN-Geräts hergestellt. Dieses Verhalten ist abhängig von der Konfiguration Ihres WLAN-Geräts und Betriebssystems

Ich habe aber selber keine Ahnung was in bestimmten Fällen konkret heißen soll bzw. ob das nun mit einem iOS Gerät irgendwie funktioniert oder eben nicht.

Ansonsten ist das irgendwie ohne Nutzten, weil wenn ich eine Verbindung zum WLAN-Hotspot des Autos herstelle, kann ich dann zwar die CarPlay Oberfläche optional nutzten, aber eben nicht über den WLAN-Hotspot ins Internet gehen, da ich dazu ja separates Datenvolumen von Audi bräuchte.
Extra Datenvolumen von Audi zusätzlich zu buchen macht für mich persönlich aber wenig Sinn, da ich mit meinem Handyvertrag genügend Datenvolumen zur Verfügung habe.

Wie habt ihr das persönlich gelöst? Der WLAN-Hotspot zu nutzten ohne bereits bestehendes Datenvolumen nutzen zu können bzw. das Internet des Telefons nutzen zu können finde ich irgendwie nutzlos.

Wenn ich denn CarPlay nutzten will, muss ich eine WLAN Verbindung aufbauen und in dem Moment in dem ich das mache, habe ich dann auf dem iPhone selber kein Internet mehr, da es ja versucht über WLAN Daten zu ziehen, der Audi ohne zusätzliches gekauftes Datenvolumen aber keine Verbindung zum Internet aufbaut.

Hat von Euch jemand eine Möglichkeit gefunden ein IOS Gerät so zu konfigurieren, dass ich nach wie vor das Internet über 4G des Handys nutzten kann, aber dennoch eine Verbindung zum MMI herstellen kann und somit CarPlay nutzten?

Ich habe bei A3 etron (Plugin-Hybrid) den Akkustand, Stromverbrauch und Fahrstrecken ausgelesen sowie die Position.

ganz ehrlich: ich nutze Carplay nicht, weil es mir zu nervig und zu fummelig ist (fahre nen aktuellen BMW 3er)
Carplay mag für Autos sinnvoll sein, die kein Navi etc. verbaut haben (oder nur irgend ne Grütze…) aber nicht für die großen Navis etc.

Ich habe mein Handy ausschließlich per Bluetooth gekoppelt und kann damit alles machen (inkl. Spotify-Steuerung, etc.)
Wenn mein Fahrzeug Internet möchte, so kann es mein Handy bei Bedarf als Hotspot nutzen. Für Kartenupdates OTA hat BMW ne eigene SIM-Karte verbaut die selbständig die Daten lädt.
Staumeldungen etc. werden auch über die integrierte SIM-Karte geladen und benötigen von mir kein Datenvolumen.

So auf den aller ersten Blick scheint mir das auch mein Eindruck zu sein, um so weniger verstehe ich dann das das Auto Hersteller dennoch anbieten, wenn man schon ein großes Navigationssystem verbaut hat. Das System bzw. die Integration ist zumindest auf den ersten Blick irgendwie unausgereift, weil an das Navi kann ich mehrere Telefone koppeln. Sobald ich CarPlay aktiviere geht aber nur noch eins von beiden Handys zu steuern bzw. zu nutzen. Außerdem ist es wie gesagt aus meiner Sicht unsinnig das per WLAN zu koppeln, dann aber kein Internet über das Handy nutzten zu können.

So habe ich das jetzt fürs erste auch gemacht, nur wird mir da z.B. nicht das Cover angezeigt.

So mache ich das jetzt dann halt auch bis ich eine besser Lösung habe, nur führt das die Außenantenne und die Telefonbox des Autos ad adsurdum, wenn man am Schluss dennoch das Handy als Hotspot nutzt. Ich sehe nur irgendwie nicht ein wenn ich für bestimmte Dienste wie Videostreaming schon extra Geld bezahle, nur um dort unbegrenztes Datenvolumen zu haben, das ich dann nochmals Geld bei Autohersteller lassen soll, um zusätzlichen Datenvolumen für das Auto selber zu kaufen. Vor allem ist dies eben Ruck Zuck aufgebraucht, wenn jemand auf dem Rücksitzt die ganze Zeit Netflix oder ähnliches schaut.

Das ist bei Audi auch so, nur Onlineradio geht dann z.B. nicht. ohne separates Datenvolumen zu buchen, es sei denn jemand hat noch eine Idee wie ich das, was an sich in der Anleitung von Audi angedeutete wurde, doch zum laufen bekommt, nämlich dass das Auto das Internet bzw. die SIM des Handys mit nutzt.

Könnt ihr für Carplay vielleicht einen anderen Thread aufmachen? Mit der AUDI-API und AUDI Connect hat das nun wirklich nichts zu tun.

Jo hast ja Recht. Hat mal jemand versucht ob man die gesuchten Daten über die myAudi Internetseite auslesen kann oder beißt man sich da auch die Zähne aus?

Hallo zusammen!
Gibt es denn bzgl. der Audi Connect-Dienste etwas neues?
Ich würde gerne meinen Audi in die Hausautomation einbinden und habe hier eine funktionierende Integration für Home Assistant gefunden: GitHub - arjenvrh/audi_connect_ha: Adds an audi connect integration to home assistant
In meiner HA Testinstallation lassen sich alle gewünschten Werte abfragen, aber meine python-Kenntnisse reichen bei weitem nicht um daraus ein PHP-Modul zu bauen.
Bin sonst am überlegen, HA und Symcon irgendwie miteinander zu verbinden um an die Daten zu kommen… Die HA-Installation auf dem NAS nimmt nicht viele Ressourcen…

Ich habe das home assistant Modul installiert und sende die Daten per mqtt an ips. Von hinten durch die Brust, aber geht

Hi,

schon jemand erfolgreich gewesen ???

Grüße

Hallo cyberganny,

ich habe jetzt auch mal Home Assistant installiert und versuche mich da einzuarbeiten.
Audi Connect läuft schon - jetzt fehlt noch der push via MQTT.
Köntest du mir da bitte ein kleines HowTo geben? Hast du ein Skript oder eine Automatisierung?
Und wie definiert man da die Payload? Vielen Dank!!

Peter