Arlo Ueberwachungskamera von Netgear

Hallo
Ich habe soeben gelesen, dass Netgear eine Ueberwachungskamera hat die zu 100% kabellos ist. Der Name der Kamera ist Arlo. Kann jemand mir sagen, ob diese Kamera in IPS eingebunden werden kann?

MfG

Abend!

Man sollte dazu erwähnen:
>> Kameras werden mit Batterien betrieben >> Laufzeit laut Netgear ca. 4-6 Monate bei 4 Minuten Nutzungsdauer am Tag

Bilder/Videos bekommt man, soweit ich das richtig verstanden habe, nur über Netgear aus der Cloud. Von daher bräuchte man eine API zur Netgear-Cloud…

Für mich genug Gründe, mich nicht weiter mit den Dingern zu beschäftigen :smiley:

Grüße,
Chris

Das ist das Schlimmste… Big Brother is watching you (g.o.1984)… ist Realität geworden.
NSA und Konsorten wirds freuen, dass sich solche Produkte verbreiten. Facebook, wathsapp, skype… alles sickert in den unermesslichen Speicher unbekannter Server (Clouds) und wird schon jetzt lukrativ weiter verkauft.
Amazon wird noch bevor du dich dabei auf die Suche begibst genau das vorschlagen, was du wolltest und du bist äußerst erfreut darüber. Google wird dich auch noch besser „unterstützten“ als bisher und man wird sich wundern, woher kennen die meine Gedanken… die ich vor 2 Monaten hatte oder mit meiner Frau oder Freunden besprochen habe… ist ja Klasse… das geht ja fix… ein Klick / oder Wimpernschlag… perfekt… schöne neue Welt!
Die wissen natürlich auch, dass du gestern Abend ein Bier übern Durst gedrunken hast und am Morgen danach steht der Bote mit der entsprechenden Medizin da, was aber nur das minimalste Problem der Offenheit und Verwunderung darstellen sollte :smiley:

…soweit ich das richtig verstanden habe

Das hast du… oder ich habe es auch falsch verstanden.

Für mich genug Gründe, mich nicht weiter mit den Dingern zu beschäftigen

Insofern… RÖCHTÖG! … Zumal das auch noch was kostet :smiley:

P.S. Und immer schön das klein gedruckte lesen.

EDIT/
Ich war ganz abgeschweift von der ursprünglichen Frage, wobei man sich die Antwort eigentlich selbst ergeben hat…

Von „daher“… eher nicht!

Ich bin mittlerweile auch mit meinen Apfelprodukten auf meine eigene Cloud umgesiedelt.

Welche Wahl lassen dir die „Apfelprodukte“ um auf dem aktuellen Stand zu bleiben?
Update all inclusive oder nicht?! Was drin ist kannst du doch auch nicht ahnen.
Du musst das nehmen, was im Komplettpaket steckt… zumindest ist es beim ipad so.

Microsoft hat den selben Weg eingeschlagen:
Von daher schreckt micht das Update von Win 8.1 auf Win 10 genauso ab, auch wenn es „besser“ ist (Absicht?).
Es gibt dann jedenfalls keine Möglichkeit mehr zur Abwahl bestimmter Funktionen… friss oder stirb… wir „kümmern“ uns schon um dich… oder nicht!
Das ist es, was die Zukunft bringt… vollkommene Abhängigkeit.

Und um der Frage vorzubeugen… ich bin nicht etwa paranoid… nur realistisch oder in der Beziehung „etwas altmodisch“ und vorsichtig!

VON NETGEAR UND NETATMO - Wie gut spionieren die Überwachungskameras?

Zitat aus der Quelle:

Arlo zeichnet nur auf, wenn sich etwas bewegt. Die Videos in HD-Qualität werden jedoch nicht auf einem internen Speicher oder einer SD-Karte in der Kamera hinterlegt, sondern gehen sofort auf einen Cloud-Speicher, den Netgear zur Verfügung stellt.

:smiley: :smiley:

MfG,
Chris

Nöö, das ist eigentlich nicht so. Du kannst für jede App festlegen, wie Du das haben möchtest. Gerade in diesem Punkt hat Apple enorme Verbesserungen gemacht.

Ich meinte eher die iOS-Updates, nicht die APPs :o

Wenigstens gibt es bei iOS, im Gegensatz zu z.B. Android, Updates :smiley: Ich habe sowohl iOS als auch Android Geräte (Tablet und Handys), und die iOS sind in jeder Hinsicht besser…was meine Bedürfnisse entspricht… :slight_smile:
Aber ich glaube, wir werden arg OT :smiley:

Grüße,
Chris

Mal zurück zum Thema:

Durch relativ gute Kontakte zu Netgear Deutschland, bin ich in den Genuss eines ARLO Basissets mit 2 Cam´s gekommen. Ja es stimmt. Die Dinger hängen komplett in der Cloud. Macht mich auch ein wenig nervös, weswegen sie derzeit auch in der Schublade Ihr dasein fristen.

Wo man nicht meckern kann ist Bildqualität, Form und Abmessungen. Die Teile sind echt winzig und, wenn richtig aufgestellt, auch definitiv nicht wahrnehmbar. Was mich jedoch hoffen lässt, dass Netgear zumindest mal von der Cloudonly Lösung mal abkommt, sind 2 USB Ports an der „Basestation“ die derzeit jedoch völlig unbrauchbar sind.

Ein „Spezi“ von mir kommt demnächst mal vorbei und wir kucken dann mal, ob die Teile wirklich so zu sind :wink:

Gegen Optik und Qualität kann man vmtl. nix sagen, aber Cloud only wird bleiben und USB nur für Updates und/oder Service.

Gut vergleichbar mit den Philips In.Sight Kameras… Genau der gleiche Mist :rolleyes:

Grüße,
Chris

Da gibt es seit ein paar Tagen ein Zitat vom Netgear Team beim großen Online Versender :
Viel blabla, ABER der letzte Satz könnte doch noch etwas Gutes bringen.

NETGEAR TEAM

Guten Tag,

blabla blubblub … Eine Funktion zum lokalen Aufzeichnen ist bereits für ein Zukünftiges Firmware Update geplant, dies wird aber noch ein wenig dauern.

Viele Grüße,
Ihr Netgear A***** Team

spannende Neuigkeit: Netgear to open up Arlo with IFTTT integration this April | CyberShack

LG,
Peter

Würde die IFTTT-Öffnung auch eine IPS Anbindung möglich machen?

Hi,

ich hab nun ein wenig mit meinen Arlo Kameras gespielt.
Das Auslösen der Aufzeichnungen über IFTTT ist kein Problem. Auch den Modus der Kameras kann man wechseln.
(mit einer Implementierung des Rückkanals ginge bestimmt noch mehr, jedoch hab ich mich damit noch nicht beschäftigt)

LG,
Peter