Anbindnug Stromspeicher Sonnenbatterie

Hallo,

ich möchte meinen Stromspeicher an IPS anbinden und so den Energiebedarf besser steuern zu können.

Die Daten stehen auf einer Restful API zur Verfügung und können einzeln durch Aufruf einzelner Seiten gelesen werden.

z:B Leistung Verbraucher -->M04
Aufruf über WWW Reader http://ip-adresse:7979/rest/devices/battery/M04

oder
Leistung Erzeuger --> M03
Aufruf über WWW Reader http://ip-adresse:7979/rest/devices/battery/M03

Die Abfrage der Daten erfolgt mit folgenden Script:

<?
// Wert SOC Ladezustand
$IP_Adresse = "http://ip-adresse:7979/rest/devices/battery/M03";
//Icontrol aufrufen
IPS_SetProperty(33455 /*[Speicher Sonnenbatterie]*/, 'URL', $IP_Adresse);
//Aenderung abspeichern
IPS_ApplyChanges(33455 /*[Speicher Sonnenbatterie]*/);
//Ausfuehren
WWW_UpdatePage(33455 /*[Speicher Sonnenbatterie]*/);

im Debugger bekomme ich den Wert zurückt.
Debug1.PNG

Und ab hier hänge ich. Wie bekomme ich den Inhalt in einer Variable geschrieben.
ich habe es schon mit den Textparser versucht. Aber ohne Erfolg.
Der Quelltxet der Seite siehr so aus:
Debug2.PNG

Wer kann mir hier weiter helfen?

Danke im Vorraus.

Habe Problem selbst gelöst. Ansatz war falsch.

Es funktioniert jetzt super.

  1. Für jeden Wert WWWReader anleger z.B mit 5sec.
  2. Registervariable auf WWWReader verzweigen und mit Auswertescript Variable einlesen
  3. Formatieren und Auswertung

:slight_smile: :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile:

Welcher Stromspeicher ist das?

Hallo TE999,

alternativ können die Daten auch über folgende Möglichkeit geholt werden. Du brauchst dann nicht über den www.reader zu gehen.

 $datenM04 = Sys_GetURLContent("http://192.168.1.13:7979/rest/devices/battery/M04");
  $IntdatenM04 =  floatval($datenM04);
    SetValueFloat (52656 /*[PV-Anlage\Stromverbrauch]*/,$IntdatenM04);
    

    $datenM05 = Sys_GetURLContent("http://192.168.1.13:7979/rest/devices/battery/M05");
  $IntdatenM05 =  floatval($datenM05);
    SetValueFloat (43565 /*[PV-Anlage\Batteriestand SOC]*/,$IntdatenM05);
    

$datenM03 = Sys_GetURLContent("http://192.168.1.13:7979/rest/devices/battery/M03");
  $IntdatenM03 =  floatval($datenM03);
    SetValueFloat (59070 /*[PV-Anlage\Erzeugte Leistung]*/,$IntdatenM03);

Gruß
Volker

Hallo,

es scheint hier ja mindestens zwei zu geben, die eine Sonnenbatterie haben.
Könnt Ihr mal berichten, wie zufrieden Ihr seit? Ich überlege aktuell auch die Anschaffung.

Danke und Gruß
Christian

Wir haben auch lange überlegt ob wir einen Speicher zur PV anschaffen…
Grundsätzlich macht es Sinn einen Speicher mit der PV gemeinsam anzuschaffen.
In aller Regel kann man dann beim Finanzamt die Vorsteuer zurückholen.
Im Neubaubereich ist es für manche interessant das Kfw40+ zu erreichen (damit gibt es bestimmte kFW Darlehen mit einem Tilgungsbonus - aber mit einer Einschränkung der max. Einspeiseleistung auf 50% statt 70%)

Rechnen darf man bei einem Speicher nicht. Egal wie man rechnet, wann kommt niemals auf ne schwarze NULL.
Da sind so viele Unbekannte (Haltbarkeit AKKU/Steuerung, Finanzamt -> USt auf Eigenverbrauch, …)

ABER: Als Hobby und evtl. als Notstromlösung absolut in Ordnung.

Und dann gibt es viele Lösungen:

Wichtig:
max. Entnahmeleistung (manche Akkuhersteller haben nur 1-2kWh Entnahmeleistung) -> Da zieht ein Kochfeld u.U. schon mehr :slight_smile:
Haltbarkeit/Ladezyklen des AKKUs
Herstellergarantie (sofern es den Hersteller bis dahin noch gibt)

Sonnen + Senec (liest man diverse Probleme) bieten sog. Cloudlösungen an. D.h. der Anbieter ist gleichzeitig auch Stromlieferant…

Dann gibt es Hersteller die einen sog. intelligenten Wetterbericht integriert haben, und darauf auch täglich die Ladestrategie auslegen…

Interessante Akkuhersteller meiner Meinung nach:
Sonnen (10.000 Ladezyklen) - verwendet Sony Technik
Sony Fortelion (8.000 Ladezyklen)
LG ESS
LG Resu 10H
E3DC
Powerwall 2.0

Hallo,

danke für die Rückmeldung. Ich vergleiche momentan Sonnen und E3DC, wobei ich derzeit eher zu Sonnen tendiere, deshalb auch hier die Frage dazu.

Förderung kommt bei mir nicht in Betracht. Das macht keinen Sinn, zumal dann die Begrenzung auf 50% zieht.
Batterie und Rechnen gebe ich Dir Recht, zu viele unbekannte. Nur zum Thema „Notstromversorgung“, das ist nicht so einfach, da kaum ein Anbieter das vernünftig und bezahlbar einrichten kann.

Bei E3DC geht das nur mit der großen 3phasigen Lösung für das gesamte Netz, sonst nur eine Notstromsteckdose.
Bei Sonnen kommt wohl ein Zusatzgerät auf den Mart, was man nachrüsten kann.

Noch bin ich unentschlossen.

Gruß
Christian

@c.radi

Wenn Notstrom ein großer Punkt ist, dann ist sicherlich auch Fenecon sehr interessant.
Die haben disebezgl. derzeit ein sehr rundes Angebot aus:

  • Skalierbare Akkugrößen
  • Zuverlässige / Intelligente Steuerung
  • Notstrom 3-phasig
  • wahlweise mit Einspeisung oder ohne Einspeisung (ohne Finanzamt) einsetzbar
  • Haltbarkeit > 20 Jahre
  • Akkubeladung auch bei Stromausfall (sofern die Sonne scheint) :slight_smile:
  • optional mit einer fairen Stromcloud möglich (10 Jahre Preisstabilität inkl.)
  • namhafter Akkuhersteller BYD

Battery storage systems by FENECON and BYD | fenecon.de

Ich muss dort selbst mal anfragen… Die Preise die man per Google findet sind im üblichen Feld mit der Konkurrenz (wie Sonnen/E3DC/LG/…) - von daher.

P.S. ich suche derzeit selbst nach ner Akkulösung für einen Neubau.
Und rechnen darf man nicht… da so eine entnommene kWh aus nem Akku locker 25 - 35Cent kostet.
Erst wenn der Strompreis anziehen würde, könnte sich ein AKKU langsam zumindest als schwarze NULL rechnen.
ABER: Es gibt „dümmere/teurere“ Hobbys als so ein AKKUsystem…

Hallo,

danke für den Link, das schaue mir gleich mal an.

Das denke ich mittlerweile auch. Da überlegt man ewig, ob sich das Ding nach 13 oder doch erst nach 15 Jahren rechnet, dreht sich um und bestellt im Hoobyshop einen RC-Flieger für 800 EUR, den man nach dem zweiten Flug in den Acker steckt. :smiley:

Mit dem Akku habe ich wenigstens den Versuch unternommen, etwas gutes zu tun. Ob es sich rechnet wird man dann sehen.

Gruß
Christian

Hallo,

Über Fenecon findet man hier einiges : Interessantes -

Fenecon Pro 9-12, 3-phasig, 9kw Last, 12kWh Kappa • Seite 2• Photovoltaikforum

Catera bietet laut dem Artikel wohl den Speicher 9-12 auch an …

Was meint Ihr denn so ?

Grüsse,
MaLu

Hallo,

ich habe mir die Fenelon Lösung mal angesehen, vor allem die Preise. Oh, ich glaube da bin ich raus, ca. 14.000 EUR für Speicher und Steuerung, aber ohne Solarzellen. Das ist mir zu viel.

Ja im Speicher ist viel Kapazität drin, aber die muss man auch voll bekommen. Mein Dach ist recht klein, so dass das für mich zu viel ist.

Aber vielen Dank für den Hinweis.

Gruß
Christian

Hallo Christian,

habe erst heute gelesen, das Du dich auch mit einen Speicher beschäftigt. Hier einmal meine Erfahrungen:
ich habe selber lange nach den richtigen Speicher gesucht und bin bei Sonnen hängen geblieben und muss sagen ich habe es nicht bereut. Grundsätzlich ist ein Speicher immer noch etwas für Technikbegeisterte. Wenn man die Möglichkeit hat sollte man es verwirklichen. Von Förderung halte ich nicht viel aber das muss jeder selber wissen.
Ich habe eine 7,36kwp Anlage und einen Speicher eco7 12kW.
Ich lese permanet mit meinen raspi die Daten aus den Speicher. Für die eigentlichen Verbrauchszahlen habe ich zusätzliche 3-Phasen Smartmeter (EVU,Verbrauch,Speicher,Wärmepumpe), da die Daten von den Herstellern immer etwas geschönt sind (Eigenverbrauche sind teilweise gar nicht enthalten).
Die Energieoptimierung mache ich über IP Symcon. Aktuell läuft die Wärmepumpe noch seperat über einen eigenen Tarif.Ist aber später geplant noch zu integrieren. Ich habe den Speicher jetzt seit 11/2 Jahren und die Smartmeter seit Anfang des Jahres. Über das Jahr gesehen habe ich eine Autarkie von ca. 80%. In den Monaten März bis November über 90%.
Der Wirkungsgard des Speichers inkl.aller Verluste (über Smartmeter) schwankt um 75%. Hier schönen die Hersteller die Angaben leider noch. Aber ich sage mir immer, bevor ich den Finazamt zu viel überlasse, dann kann ich es auch selber verbrauchen.
Ein Speicher heist nicht man hat einen Bezug von 0 aus den Netz. Die heutigen Speicher sind so optimiert das sie immer einen kleinen Prozentsatz aus den Netz ziehen müssen. Ich komme in der Regel auf eine Bezug von 1kW pro Tag. Das liegt teilweise auch daran, da ich für die Warmwasserversorgung Elektronische Durchlauferhitzer habe, die immer etwas aus den Netz ziehen (Lastspitzen). Der Speicher kann bis 3,3kW Last liefern.

Von einer Notstrombox rate ich ab. Hier stehen die Kosten noch in keinen Verhältnis und dazu kommt das viele Energieversorgen noch Einwände haben.

Im Anhang einmal einige Übersichten und Grafiken .

Übersicht.png
Übersicht vom Hauptbildschirm mit den aktuellen Zustand der Anlage und darunter eine Übersichtsgrafik vom Energiefluss. Mann sieht heute will die Sonnen nicht so, aber mit den Speicher gehts trotzdem. (Übersicht es etwas abgeschnitten-liegt am Chrome, da ich normalerweise alles auf Android habe)


Jahresübersicht selbsterklärend


Daten Speicher vom Smartmeter

Ich hoffe Du ich konnte Dir etwas helfen. Denk immer daran eine Speicher allein hilft nicht, man muss auch das ganze Verhalten daran anpassen.

Grüsse Thomas

Hallo Thomas,

danke für das ausführliche Feedback. Ich habe mich auch für Sonnen entschieden. Die letzte Verhandlung mit dem Solateur steht noch aus, dann werde ich den Auftrag erteilen.

Noch zu meinem Verständnis:
Due hast zusätzlich zu den Messwerten im Wechselrichter und der Sonnenbatterie eigene Messfühler installiert um die Werte

  • Bezug vom EVU
  • Eingang/Ausgang Batterie
  • interne Verbräuche
    zu messen?
    Welche Zähler verwendest Du da?

Gruß
Christian

Hallo,

ich setzte hier den Solar-Log Pro 380-Mod Drehstromzähler 3-phasig geeicht ein. Ich hatte den ersten an meinen Soloarlog und habe sie dann nach und nach in IPS via RS485 Modbus eingebunden. Ich habe jeweils 2 Zähler an einer Schnittstelle und lese aller 10sec aus um auch Lastspitzen zu erkennen.
Die helfen natürlich zur Optimierung des ganzen Systems sind aber kein muss. Ich habe festgestellt, das die Werte aus der Sonnenbatterie immer etwas abweichen. Es konnte mir bei Sonnen keiner sagen wie diese gemittelt werden. Eine Korrekturfaktor zum Zähler gibt es seit der eco 6 Serie auch nicht mehr.
Ich sagte ja schon es ist technische Spielerei, wenn mans hat will man es nicht missen - aber es geht auch ohne.

Gruss Thomas

Hallo,

seit heute ist meine PV Anlage mit Sonnenbatterie im Einsatz.

Ich habe gleich mal versucht Daten auszulesen, bin aber gescheitert:

 $datenM04 = Sys_GetURLContent("http://10.0.111.11:7979/rest/devices/battery/M04"); 
  $IntdatenM04 =  floatval($datenM04); 
    SetValueFloat (56837 /*[PV-Anlage\Stromverbrauch]*/,$IntdatenM04); 

Da bekomme ich ein


Warning:  Der E/A-Vorgang wurde wegen eines Threadendes oder einer Anwendungsanforderung abgebrochen in C:\IPSymcon\scripts\56271.ips.php on line 5

Die URL im Browser aufgerufen gibt auch keine Rückmeldung, aber per Ping ist das Gerät erreichbar

Die Sonnenbatterie scheint also das Restinterface geschlossen zu haben, oder das was hier auf Seite 1 steht geht so nicht mehr.

Hat da schon jemand eine andere Lösung?

Gruß
Christian

Hallo,

habe im Nachbarforum was gefunden. Bei der Eco 8 wurde das API geändert.

So bekommt man ein json zurück:

http://ip_der_Sonnenbatterie:8080/api/v1/status

Und hier das vorläufige Script:


<?

$json = Sys_GetURLContent("http://ip-der-batterie:8080/api/v1/status");

$array = json_decode($json);

//print_r($array);


SetValueFloat (56837 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Stromverbrauch]*/,floatval($array->Consumption_W)); 
SetValueFloat (38158 /*[Script\Sonnenbatterie\Batteriestand (SOC)]*/,floatval($array->RSOC));
SetValueFloat (53115 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage erzeugte  Leistung]*/,floatval($array->Production_W));  
SetValueFloat (50708 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batteriespannung]*/,floatval($array->Ubat));  

if ($array->Pac_total_W < 0){
	SetValueBoolean(31317 /*[Script\Sonnenbatterie\Laden/Entladen]*/, false);
}else {
	SetValueBoolean(31317 /*[Script\Sonnenbatterie\Laden/Entladen]*/, true);
}

?>

Gruß
Christian

Hallo,

jetzt läuft die Batterie einige Tage. Ich frage die Werte am API alle 5 sec ab.
Allerdings habe ich immer nachts zwischen 2 und 3 Aussetzer. Eventuell bootet die Batterie da, oder es ist der Zeitpunkt, wo der Akku leer ist. Da sind dann scheinbar ein Wert nicht im json String enthalten.

Von Sonnen habe ich als Antwort zum Thema API bekommen, dass für Endkunden kein API zur Verfügung steht, dies aber in Q2 2018 kommen soll. Eine Doku zu den Werten habe ich nicht bekommen.

Hier mal der aktuelle Stand meines Scripts:


<?
IPSUtils_Include ("IPSLogger.inc.php", "IPSLibrary::app::core::IPSLogger"); 
define ("c_LogId", "Sonnenbatterie");  



$json = Sys_GetURLContent("http://10.0.111.12:8080/api/v1/status");

if ($json == false) {
	IPSLogger_Inf(c_LogId, "Konnte Batterie nicht auslesen");
	return;
} 

$array = json_decode($json);

//print_r($array);

if (property_exists($array, "Consumption_W")) {
    SetValueFloat (56837 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Stromverbrauch]*/,floatval($array->Consumption_W)); 
}
if (property_exists($array, "USOC")) {
    SetValueFloat (38158 /*[Script\Sonnenbatterie\Batteriestand (SOC)]*/,floatval($array->USOC));
}
if (property_exists($array, "Production_W")) {
    SetValueFloat (53115 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage erzeugte  Leistung]*/,floatval($array->Production_W));  
}
if (property_exists($array, "Ubat")) {
    SetValueFloat (50708 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batteriespannung]*/,floatval($array->Ubat));  
}


if (property_exists($array, "GridFeedIn_W")) {
	if ($array->GridFeedIn_W < 0){// Netzbezug
		SetValueBoolean(45736 /*[Script\Sonnenbatterie\Bezug/Einspeisen]*/, false);
		SetValueBoolean(51251 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Netzbezug sichtbar]*/, true);
		SetValueBoolean(18831 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Netzeinspeisung sichtbar]*/, false);
		SetValueFloat (26356 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Netzbezug]*/,-1*(floatval($array->GridFeedIn_W)));  
	}elseif ($array->GridFeedIn_W == 0){// neutral
		SetValueBoolean(45736 /*[Script\Sonnenbatterie\Bezug/Einspeisen]*/, false);
		SetValueBoolean(51251 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Netzbezug sichtbar]*/, true);
		SetValueBoolean(18831 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Netzeinspeisung sichtbar]*/, false);
		SetValueFloat (26356 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Netzbezug]*/,-1*(floatval($array->GridFeedIn_W)));  
	}
	else { //Netzeinspeisung
		SetValueBoolean(45736 /*[Script\Sonnenbatterie\Bezug/Einspeisen]*/, true);
		SetValueBoolean(51251 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Netzbezug sichtbar]*/, false);
		SetValueBoolean(18831 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Netzeinspeisung sichtbar]*/, true);
		SetValueFloat (23905 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Netzeinspeisung]*/,floatval($array->GridFeedIn_W));  
	}
}

if (property_exists($array, "Pac_total_W")) {
	if ($array->Pac_total_W < 0){ //Batterie Laden
		SetValueBoolean(31317 /*[Script\Sonnenbatterie\Laden/Entladen]*/, false);
		SetValueBoolean(54044 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batterieentladung sichtbar]*/, false);
		SetValueBoolean(26609 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batterieladung sichtbar]*/, true);
		SetValueFloat (42788 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batterieladeleistung]*/,-1*(floatval($array->Pac_total_W)));  
	}elseif ($array->Pac_total_W == 0){ //Batterie neutral
		SetValueBoolean(31317 /*[Script\Sonnenbatterie\Laden/Entladen]*/, true);
		SetValueBoolean(54044 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batterieentladung sichtbar]*/, true);
		SetValueBoolean(26609 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batterieladung sichtbar]*/, false);
		SetValueFloat (44567 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batterieentladeleistung]*/,floatval($array->Pac_total_W));  
	}else { //Batterie entladen
		SetValueBoolean(31317 /*[Script\Sonnenbatterie\Laden/Entladen]*/, true);
		SetValueBoolean(54044 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batterieentladung sichtbar]*/, true);
		SetValueBoolean(26609 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batterieladung sichtbar]*/, false);
		SetValueFloat (44567 /*[Script\Sonnenbatterie\PV Anlage Batterieentladeleistung]*/,floatval($array->Pac_total_W));  
	}
}
?>

Gruß
Christian

Hallo zusammen,

ich habe einen „Sonnenbatterie-Klone“ von RWE bzw. LEW.
Die REST-Abfrage über Port 7979 funktioniert prima.
Hat einer von Euch einen Link für mich mit der Beschreibung der kompletten API?

Viele Grüße aus dem Unterallgäu
Harry

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Wir haben auch einen Eco 8.0 Speicher und Testweiße habe ich diesen jetzt auch ausgelesen.
Der aktuell Verbrauch schwankt ziemlich stark, im Gegensatz zu der App.
Wisst ihr, wie App arbeitet bzw. ob Sie immer einen Durschschnitt beim z.B. aktuellen Verbrauch bildet?
Auch den aktuellen Ladezustand des Speichers bekomme ich immer nur mit 1-2 % unterschied auslgelesen, aber das ist wahrscheinlich so. Die aktuelle Erzeugung wird gut dargestellt.

Wenn ich den Speicher per Modbus auslese, komme ich dann eigentlicha auch noch an andere Daten als die, die ich per http erhalte?