Alle Variablen auf einmal Reaggregieren

HAllo,
ich weis das es hierzu eine Anleitung gibt… allerdings ist mir das nicht ganz klar wie man dies macht. Script erstellen und ausführen…
aber was bedeutet das?

Dieses Skript reaggregiert automatisch alle geloggten Variablen nacheinander

  • automatisiert bei Ausführung. Nach Abschluss des Vorgangs wird der Skript-Timer
  • gestoppt. Zur erneuten kompletten Reaggregation ist der Inhalt der automatisch
  • unterhalb des Skripts angelegten Variable ‚History‘ zu löschen.

Kann man das nicht Userfreundlicher Gestalten? Im Archiv kann man einfach auf den Knopf drücken und los geht’s:)
Könnt ihr mir weiterhelfen wie ich diese Automatische Reaggregation hinbekomme?
Danke

Ähm, wo hast du die Information her? In der Konsole kannst du einfach auf „Alle neu aggregieren“ klicken :wink:

Falls du in der Doku in der Datenbankwiederherstellung gelandet bist - Das Thema war nur für 3.x relevant :slight_smile:

paresy

Kann ich genau diesen Button auch Automatisieren? Das heisst 1 mal Pro Woche alle Variablen in der Datenbank Reaggregieren!?

So… Das Komische ist, seitdem es jetzt auf dem Razperry läuft ist die Dateigröße normal… Auf dem Windowsrechner war diese innerhalb von 24 Stunden auf mehrere Gigabyte gewachsen. Das war auch der Grund für meine Frage nach Automation… Nichts desto trotz würde ich dies gern Automatisieren.
@Paresy: War das normal das die Größe so dermaßen Anwächst? Es gab Datensätze in der Größe (-1,8GB) und ander mit +2GB als Beispiel. Warum Negativ?

Darüber hatte ich mich auch vor längerer Zeit schon gewundert und das hier thematisiert. Der Blick ins Dateisystem zeigt, daß im Dialog die Größe falsch berechnet wird. Der tatsächliche Speicherbedarf ist viel geringer als die gemeldeten extremen Werte im Dialog. Der Bug wurde bisher noch nicht gefixt.

Hab den Thread gefunden:

Ja, das ist möglich.

Du lässt Dir eine Liste aller Variablen ausgeben und arbeitest dann mit AC_GetLoggingStatus und AC_ReAggregateVariable.

Gibt mehrere Threads dazu.
u.a. diesen : Was bedeutet „DEBUG Archive Control Writing negative record size for variable“ ?

Eigentlich mußt du nur neu aggregieren wenn du manuell in der Datenbank rumpfuscht. Sonsts nicht. Ips macht normalerweise alles von alleine.

bb

Ja, Bernhard, das ist mir inzwischen klar da ich an diesen Threads beteiligt war. Zunächst ging es mir aber wie dem Threadersteller hier: Aggregation senkt die angezeigten Speicherwerte drastisch und deshalb vermutet man, sie sei regelmässig notwendig.

Nur sind eben die angezeigten Speicherwerte totaler Unsinn und deshalb wird man bei diesem vermeintlichen Zusammenhang in die Irre geführt. :o

Viele Grüße
Volker