[Modul] OWFS (OneWireFileServer)

Hallo Leute,

weil ich es selbst brauchte habe ich ein Modul zum Zugriff auf den OWFS (OneWireFileServer) erstellt. Aktuell handelt es sich um einen Splitter, einen Konfigurator und die Instanzen für den DS18B20 und den DS18S20. Weitere können sicherlich auch erstellt werden.

Es wird dringend dazu geraten den Konfigurator zur Erstellung der Instanzen zu nutzen, nur so ist sichergestellt dass das Format des Device-ID korrekt erstellt wird.

Bei mir läuft es jetzt, Fehler sind aber definitiv nicht ausgeschlossen.:wink:

Das Modul ist hierzu finden:

In meinem IPS2GPIO-Modul gibt es eine Instanz mit dem Namen IPS2GPIO_1Wire. Diese funktionierte nicht mehr da sich die Datei-Struktur des OWFS geändert hatte. Es wird demnächst vom Netz genommen.

Joachim

…noch ein paar Tipps zum OWFS:
Mit

sudo nano /etc/owfs.conf

ruft man die Konfiguration des OWFS auf dem Raspberry Pi auf.
Ich verwende im aktuellen Projekt den blauen USB-!-Wire-Adapter, deswegen habe ich

server: usb = all

einkommentiert. Wenn man

server: FAKE = DS18S20,DS2405

auskommentiert verschwinden die zwei Fake-1-Wire-Devices.

Ansonsten ist nichts was man für zeitkritische Anwendung nutzen sollte, aber da ist 1-Wire sicherlich auch nicht gedacht…:wink:

Joachim

Moin Joachim,

hast Du denn eventuell geplant auch den 2408 zu implementieren - oder könntest mir eventuell einen Tipp geben wie ich dies am besten tun kann?

Mir würde völlig reichen, dass PIO.BYTE oder PIO.ALL setzen zu können (siehe Anlage).

Ciao
HerbertF

Hallo Herbert,

ist aktuell nicht geplant weil der ja nach meinem Kenntnisstand (leider) seit langem abgekündigt ist.

Ich schaue mir das mal gerne an, kann aber aktuell nichts über eine Umsetzung sagen.

Joachim

Hallo, ist es geplant die OWFS-Module noch zu erweitern?
Ich hätte Bedarf an DS2450 und DS2438.

Alexander