KFZ - LED Beleuchtung

Hallo Leute,

ich habe mir vor kurzen von Osram eine LED Beleuchtung geholt mit LED-Stripes (RGB). Das Steuergerät ist über eine Sicherung am Sicherungskasten angeschlossen (es bekommt 12V). Es lässt sich über eine Fernbedienung steuern. Alles klappt.

Jetzt wollte ich noch meine Lüftungsdüsen beleuchten. Hier habe ich ein LED Set bestellt (auch RGB). Zu jeder Luftdüse führt ein Kabel mit einer LED. Diese kommen an einem Kabelende aus. Dieses hab ich so verlötet, dass ich es wie eine Osram LED-Leiste anschließen kann.

Das hab ich gemacht gehabt. Nun hat nach kürzester Zeit (2 sekunden) eine LED angefangen so spinnen - blinkt in verschiedenen Farben. Zudem kommt auch, dass die LEDs für die Luftdüsen echt mega heiß werden. Daher hab ich die schnell mal wieder abgesteckt.

Ziel ist es alle LEDs über das Steuergerät von Osram laufen zu lassen, sodass ich nur eine Fernbedienung brauche um alle LEDs zu dimmen bzw die Farbe der LEDs zu ändern.

Warum werden die LEDs von Osram im Stripe nicht heiß, aber diese?

Ich hab mittlerweile herausgefunden, dass die LED von den Luftdüsen kleiner sind als die von Osram (da müssten es 5050er sein).

Anbei auch noch Bilder…

Könnte es irgendwie sein, dass die zu viel Strom bekommen?

Und falls jmd Ideen für Lösungsvorschläge hätte, dann wäre das natürlich fabelhaft :)

Vielen vielen Dank schonmal für eure Hilfe
OsramLEDStripe