IPSStudio 5.0 verfügbar

Offizieller Start von IPSView 1.0 war am 15.03.2014, mittlerweile ist die kontinuierliche Weiterentwicklung als IPSStudio bereits in der Version 5.0 als Public Beta verfügbar, die neuesten Features sind in meinem Blog zu finden

Stand der Dinge:
IPSStudio kann über meine Homepage käuflich erworben werden.

IPSViewAndroid kann über Google Play installiert werden

IPSViewiOS kann über den Apple Store installiert werden

IPSViewMac gibt es auf meiner Homepage zum Download

Für alle Newcomer:

IPSView ist die alternative Visualisierung für IP-Symcon und seit der Version 3.0 Teil des IPSStudio, es beinhaltet einen Designer zum erstellen individueller Oberflächen und Clients zur Anzeige auf iPhone, iPad, Android, Mac und Windows.
Zusätzlich bietet das Studio die Möglichkeit zum Erstellen und bearbeiten von IP-Symcon Objekten und bietet mit den Workflows auch ein grafische Möglichkeit zum Erstellen von Steuerungslogik.

Details zu IPSStudio & IPSView findet Ihr unter www.brownson.at

-Fix: Auflösung für Clients nicht mehr durch aktuelle Bildschirmauflösung limitiert
-Fix: Zusätzliche Auflösungen für Android

-Fix: Erneutes drücken eines Details Buttons schließt ein aktives Popup
-Fix: Verbessertes Errorhandling

-Fix: Breite im Landscape Mode wurde teilweise nicht korrekt dargestellt
-Fix: Teilweise kein Dropdown für AssoziationButton und AssociationImage
-Fix: Größe von Text Labels wird nun korrekt dargestellt
-Fix: Application Image

Fix: Android Profile Namen korrigiert
Fix: IPSViewDesigner benötigt jetzt nur mehr das NET Framework 4.0 (Full)

Fix: Höhe von Assoziations-Popup auf halbe View Höhe beschränkt
Fix: IPSViewClient benötigt jetzt nur mehr das NET Framework 4.0

-Fix: Anzeige von IPSMedia Objekten funktioniert nun korrekt

-Fix: Anzeige von Assoziationen bei VariableLabel vom Type Boolean funktioniert nun korrekt

-Fix: Anzeige von Assoziationen bei VariableLabel vom Type Integer funktioniert nun auch korrekt :cool:

Neu: Android Auflösung 2560x1600
Neu: IPSViewLive.exe benötigt jetzt ebenfalls nur mehr das .NET Framework 4.0

Hab mal meinen Blog auf ipsview.brownson.at etwas belebt und einige Script zum Thema „Backup von Views“ gepostet.

Werde dort jetzt immer wieder mal Beiträge zu folgenden Tehmen posten:

[ul]
[li]Nützliche Scripte[/li][li]Preview von neuen Versionen[/li][li]IPSView HowTo’s[/li][li]News[/li][/ul]

iOS und Android Client 1.1 sollten in den nächsten Stunden über die Stores verfügbar sein, Designer folgt in den nächsten Tagen.

Mittlerweile ist auch der Designer und der Windows Client in der Version 1.1 über das LiveUpdate verfügbar.

Die neuen Features der Version 1.1 sind auf meinem Blog zu finden.

Da es einge Änderungen in der View Speicherung gab, empfehle ich ein komplettes Backup von IP-Symcon zu machen (diese Änderungen in der View Definition erfordern die aktuellen Clients.Es ist nicht mehr möglich Views die mit der Version 1.1 gespeichert wurden mit einem Client in der Version 1.0 zu öffnen, Views die noch mit der Version 1.0 gespeichert wurden, können aber weiterhin mit jedem beliebigen Client geöffnet werden).

Neuer Windows Client online:
Fix: Min/Max bei RangeButton wird nun korrekt ausgewertet
Fix: ScriptButton funktioniert nun wieder

Neue Android Version online:
Fix: Probleme bei Startup behoben

IPSViewClient:
Fix: Absturz des Clients bei Buttons die nur wenige Pixel breit sind

IPSViewAndroid 1.1.6

Fix: Assoziation Popup wurde bei erster Betätigung bei manchen Geräten auf der falschen Position angezeigt
Fix: VarLabel wurde in Popups nicht korrekt initialisiert

Neue Designer Version online:

  • Neu: Zusätzliche Auflösung bei Windows Client

Neu: zusätzliche Auflösung 1024x600 für Windows

IPSView 1.1 ist nun offiziell released :slight_smile:

Neu: Zusätzliche Auflösungen für Windows und Android