Info benötigt für: Onkyo AVR Modul

Moin Forum,

aktuell bin ich dabei meine alten Scripte für den Onkyo-Verstärker in Rente zu schicken.
Und alles neu in ein PHP-Modul umzusetzen.

Dazu brauche ich aber, damit nicht nachher die Hälfte fehlt, etwas Hilfe von euch.

Welche Funktionen benötigt / nutzt ihr so zur Zeit aus IPS heraus ?

Grundlegendes wie Ein-/Ausschalten, Lautstärke & Input wählen ist schon umgesetzt.
Auch eine Unterstützung für bis zu 4 Zonen (hat jemand so eine Gerät?) ist schon dabei.
Ebenso ist eine Anbindung per RS232 als auch LAN möglich, je nachdem was euer Gerät für eine Schnittstelle hat.

Aber was braucht man noch, was integraler Bestandteil sein muss ?
Und was eher optional ?

Michael

PS: Beta-Tester sind auch gerne willkommen :wink:

Schade ist leider falsche Hersteller :frowning:

Ich würde gerne ein Modul für Denon schreiben, aber nicht wie ich es jetzt habe über Telnet :wink:

Für Denon hat Raketenschnecke was geschrieben. Das habe ich verwendet und angepasst da ich mehrere Denon habe.

Möööp…gleichfalls :smiley:
…habe meinen 1. Onkyo damals wieder zurückgebracht, weil nicht zufrieden, dann kam ein Denon und dann wieder ein Denon :slight_smile:
> Habe auch die Basis von Raketenschnecke und dann für mich umgebaut

@Michael:
Was man aber, unabhängig vom Hersteller immer braucht:
> An/Aus
> Lautstärke
> Mute
> Quellenauswahl (SAT, DVD, IRADIO, HDMI1, HDMI2, …, OPTISCH, …)
> Zone2 (für „Haupt-Ton“ auf Sonos raushauen) … und wer hat auch weitere Zonen für verschiedene Räume
> Sleep Timer (für Abschaltung in X Minuten … nutze ich persönlich aber quasi nie)

@drapple: Wie willst du denn sonst steuern, wenn nicht über Telnet? Weißt du mehr als ich?

Grüße,
Chris

@Chris
Das ist doch schon alles fertig :smiley: :cool:

Leider muss ich noch viele ‚Feinheiten‘ anpassen und die Profile gehen aktuell ja mal so gar nicht…
Aber das empfangen von Events vom Receiver und auch das Steuern desselben über das WF klappt schon mal.

PHP-Befehle gibt es außer einen bisher auch noch keine; also noch genug zu tun :smiley:

Michael

Ai was fragste dann, wenn du schon alles hast :rolleyes: :smiley: :stuck_out_tongue:

Sonst braucht man doch nix. Beim Denon kann ich zwar ALLE Tasten/Funktionen per Skript verwenden die der Denon hat, aber wirklich in Benutzung sind nur die eben genannten (egal ob für Steuerung per WebFront oder in den Szenen-Skripten).

Da können sich ja alle Onkyo Besitzer freuen, deine Module/Projekte sind immer top :slight_smile: Aber ich bleibe bei meinen Denon :slight_smile:

Grüße,
Chris

PS: Wo ich die Squeezebox im Screenshot sehe…schmeiss die mal bitte weg und hol dir Sonos :stuck_out_tongue: …dann bekommen wir da auch so ein geniales Modul was ALLES kann und so toll ist wie das FritzBox Project :slight_smile: :cool:

Die Kinder lieben die Squeezeboxen :smiley:
Das bleibt so :wink:

Aber es gibt ja noch CEC-Befehle versenden (TV, BD/DVD-Player steuern), die ‚ganzen‘ USB/Netzwork/Airplay/wasweisich Befehle…

Und da brauche ich eigentlich ‚nur‘ per CEC den TV-einschalten.

Sogar das Cover bei Streams holt sich der Receiver über DLNA und versendet es in ‚seinem‘ Protokoll… ob man das braucht :confused:

Michael
PS: Hast aber gut erkannt das ich alles für den Eigenbedarf zuerst umsetze :slight_smile:
Aktuell fehlt dann noch der SamyTV und meine Kameras…

Menno…überleg dir das mit den Sonos nochma :smiley: Büüüüüdde :smiley:

Stimmt, Cover und RDS und so einen Kram gibt es beim Denon auch. Hatte ich auch mal eingebaut, aber war für mich sinnfrei, da ich die Infos auf dem TV sehe (wenn ich den einschalte) und beim Tablet an der Wand oder im WebFront brauch ich die Infos nicht.

CEC…joa…braucht man meiner Meinung nach auch nicht im Modul. Das richtet man einmal entsprechend ein, wenn man es nutzt, damit z.B. der TV mit eingeschaltet wird oder man über den TV die PS4 bedienen kann oder sowas in der Richtung, aber dann macht man darüber normal auch nichts weiter, also ich zumindest g

Wenn du es „übertreiben“ willst, dann kannst du (sofern das bei Onkyo geht) noch so Dinge einbauen wie z.B.:
> Allgemeine Receiver Infos (Modell, Seriennummer, Firmware + Updateverfügbarkeit, Unterstützte Auflösungen, …)
> Aktuelle Signalinfos (Auflösung, Farbraum, Farbtiefe, …) > ui, ich seh grad, dass mein Denon doch 4:4:4 und 4k mit 60Hz mit dem TV kann :smiley: :cool:
> Eingangsquellen umbenennen
> Eingangszuordnung
> Ausgabeeinstellungen (Scaler, Konvertierung, …)
> LipSync
> Pass Through
> Bildmodus (also diese Default Vorauswahlen mit Kino, Streaming, ISF Day, ISF Night, …)
> Delay (Ton)
> Pegelanpassungen

Aber das braucht man alles, meiner Meinung nach, nicht im WebFront. Außer vlt. noch die allgemeinen Infos und die aktuellen Signalinfos :smiley:

Grüße,
Chris

PS: Kameras…joa…dann hast du hoffentlich welche von Foscam oder ein Synology NAS mit der Surveillance Station :smiley: :smiley: :wink: Samy könnte ich höchstens im Schlafzimmer verwenden, aber der geht über CEC mit der Dreambox an und wieder aus und mehr verwende ich da wohl eher nicht g

Der Witz ist, ich habe diesmal alles so modular aufgebaut, dass es extrem einfach ist weitere Funktionen/Befehle aufzunehmen.
Vieles davon wird aber nicht per PHP-Befehlt steuerbar, sein.
Da wird es wohl nur der übliche Kram wie OAVR_SetVolume, OAVR_SetPower etc werden.
Aber ich baue noch einen Befehl ein, mit dem an dann manuell Befehle erstellen und versenden kann. Dazu braucht man dann aber die Beschreibung vom Protokoll. Aber die gibt es ja im Netz zuhauf :wink:

Zu den ganzen IP-Kameras sag ich mal nix… ich enthalte mich und bleib da bei etwas professionellen :smiley:
Video

Ist ja kein Shop, also muss ich mich jetzt auch nicht selbst löschen…

Michael

Das mit dem modularen Aufbau ist sicher nicht verkehrt, können eher mal andere noch was mit dran basteln, was beim FB Project eher recht komplizierter ist.

An sich find ich die Module ja eine echt geniale Sache, aber ich frage mich, wie das mit den Modulen läuft, wenn ein Autor mal nichts mehr macht…und dann? Muss jemand anderes das GIT clonen und „neu“ zur Verfügung stellen? Und wenn der Autor sein GIT schon gelöscht hat?

Ich bin ein armer Schlucker und hab kein Geld für richtige Kameras :smiley: :stuck_out_tongue: Aber ein Foto mailen wenn es klingelt, das können meine auch :slight_smile:

-Chris-

Per Telnet kann nur ein einziges Gerät mit dem Reciever verbunden werden, es sind aber alle Befehle verfügbar. Alternative ist die Steuerung über Web da sind aber wohl nicht alle Befehle verfügbar, aber dafür können auf die Weise mehrere Remotes Befehle an den Denon schicken.

Moin! Und wo ist da das Problem? :confused:
Es reicht doch aus wenn ein „Gerät“ (IPS) mit dem Receiver verbunden ist. IPS soll alles steuern können und wenn man mit einem Taster oder per WebFront etwas machen will, dann geht das über IPS.
Alternativ kann trotzdem über die Handy-App vom Receiver-Hersteller alles bedient werden… Kann dir also grad, bzgl. der „Einschränkung“, nicht folgen :confused:

> Aber ist auch egal, wir sollten hier langsam mal mit Denon aufhören :smiley: Sonst wirft Michael uns raus :eek: :wink:

Grüße,
Chris

Ich habe ja nicht geschrieben das dies ein Problem ist. Die Frage war ja nur ob es auch anders geht. Aber über das Thema Denon sollten wir uns wirklich wo anderes weiter austauschen.

Hi,

ich finde es Super das jemand ein Onkyo Modul macht.
Mein Onkyo AVR mit IPS zu Steuern steht auch noch auf meiner liste :slight_smile:

Von Modulen Programmieren habe ich leider keine Ahnung, aber das Modul Testen würde ich schon Gern :smiley:

Gruß

Na dann mal los :smiley:

Git-URL kommt nachher per PN, aktuell ist es halt wirklich nur zum testen.
Effektiv nutzen würde ich es noch nicht.

Kurzanleitung:

Nachdem das Modul über das ‚Modul Control‘ (siehe Doku Module Control — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware ) geladen wurde, kann die Einrichtung der Instanzen beginnen.

Dazu ist eine neue Instanz ‚Onkyo AVR Zone‘ zu erstellen. Zu finden unter Hersteller Onkyo, oder über den Filter des Dialoges.

Bevor die Zone umgestellt wird, sollte zuerst die I/O-Instanz konfiguriert werden.
Dazu einfach oben auf ‚Gateway konfigurieren‘ klicken, ihr landet dann in dem Splitter (ISCPSplitter bzw. Onkyo AVR Splitter).
Der Splitter hat aktuell noch keine Einstellungen.
Dieser automatisch erstellte Splitter, hat ebenfalls automatisch ein ClientSocket erstellt.

Habt ihr einen Receiver welcher RS232 angebunden wird, so ist diese I/O-Instanz gegen eine SerialPort zu tauschen (Schnittstelle ändern anklicken und über ‚Neu‘ einen SerialPort erzeugen.)
.
Über einen weiteren Klick auf ‚Schnittstelle konfigurieren‘, öffnet sich die Konfiguration des I/O-Parent.
Je nachdem ob nun ClientSocket bzw. SerialPort müssen hier unterschiedliche Daten eingestellt werden.

LAN (ClientSocket):
Host: Name oder IP des Receivers
Port: 60128

RS232 (SerialPort):
Port: Com-Port an welchen der Receiver angeschlossen ist.
Baudrate: 9600
Datenbits: 8
Stopbits: 1
Parität: keine

Diese Einstellungen übernehmen.
Anschließen die Zone in der ‚Onkyo AVR Zone‘-Instanz auswählen und ebenfalls übernehmen.

Im Objektbaum sollten jetzt unterhalb der ‚Onkyo AVR Zone‘-Instanz autoamtisch Statusvariablen angelegt worden sein.
Statusvariablen werden auch automatisch nachträglich erzeugt.

Aufgrund dessen, das ich kein Gerät habe, welches sich per RS232 ansteuern läßt… konnte ich weder die Funktion testen, noch das Verhalten solcher Geräte.

Ebenso gilt dies für Geräte welche kein Netzwerkstandby unterstützen. Hier wird es vermutlich zu Timeouts und Fehlern kommen, wenn das Gerät ausgeschaltet ist.

Bemerkungen:

Die Profile der Statusvariablen enthalten aktuell vermutlich mehr als 90% der User brauchen… leider kann ich aktuell nicht abschätzen was ‚überflüssig‘ ist. Ansonsten einfach das Profil manuell bearbeiten :slight_smile:

Alle Funktionen beziehen sich immer auf eine InstanzID von einer Zonen-Instanz.
Ist ein Befehl nicht verfügbar, erzeugt dies eine Warnung.

Verfügbare Kommandos und Werte für OAVR_SendCommand sind der XLS Datei vom Protokol zu entnehmen:
Integra Serial Communication Protocol - Google-Suche
Gleiches gilt für die Kommandos bei den Funktionen für TV und BD/DVD-Player. Achtung nicht jedes Gerät kann per RI oder CEC angesprochen werden. (Mein TV geht nur AN; mehr nicht. Mein BD-Player kann ich dafür komplett steuern.)

Aktuell Verfügbare PHP-Befehle sind:


// Ein -/ Ausschalten
OAVR_Power(integer $InstanceID, boolean $Value)

// Stummschaltung An-/Aus
OAVR_SetMute(integer $InstanceID, boolean $Value)

// Lautstärke setzen
OAVR_SetVolume(integer $InstanceID, integer $Value)

// Eingang wählen
OAVR_SelectInput(integer $InstanceID,integer $Value)

//ListingMode setzen
OAVR_SelectListingMode(integer $InstanceID, integer $Value)

//Automatisch ausschalten in Minuten (0 = aus)
OAVR_SetSleep(integer $InstanceID, integer $Value)

//Befehl an TV senden
OAVR_SendTVCommand(integer $InstanceID, string $Command)

//Befehl an BD/DVD-Player senden
OAVR_SendBDCommand(integer $InstanceID, string $Command)

//Befehl an Receiver senden
OAVR_SendCommand(integer $InstanceID,string $Command, string $Value, boolean $needResponse)
// Beispiel : Tuner auf Preset 2 stellen
$result = OAVR_SendCommand(12345 /* MainZone */, 'PRS', '02', true);
var_dump($result); // true wenn vom Receiver bestätigt, false bei Fehler + Ausgabe einer Fehlermeldung ( @ nutzen um Fehler zu unterdrücken)
//Da nicht jeder Befehl von dem Gerät bestätigt wird, ist der 4.Parameter $needResponse nur bei Bedarf auf true zu setzen, wenn den Antwort vom Gerät benötigt wird.


Michael

Moin Nall chan,

ich habe gerade deinen Beitrag mit großem Interesse gelesen. Ich habe den TX-Nr626.

Ein Modul zum Steuern von dem Teil wäre cool… :slight_smile:

LG Izack

@42Izack

habe auch ein TX-Nr626 und teste im Moment das Modul von Nall chan.

Die Grundfunktionen wie Lautstärke, AN/AUS usw. Funktionieren ohne Probleme.
Habe noch nicht alles getestet.

Wenn noch irgendwann ein Modul für Samsung TV & XBMC/Kodi kommt, habe allse was ich brauche :smiley:

Gruß

Genau Diese stehen noch auch meiner ToDo :smiley:
Wobei es für Kodi schon etwas gibt. Aber leider nur steuern ohne Rückkanal.
Nur die Zeit finde ich gerade gar nicht. :frowning:
Michael

Moin,

wie schauts denn aus mit deinem Modul? BIste schon weiter? Kann man es testen?

Siehe weiter oben schon seit dem 25.10. :wink:
Allerdings noch immer frühes Beta-Stadium.
Darum habe ich das Modul auch bisher nur per PN verteilt.

Es gibt aber inzwischen einen Snapshot auf GitHub für alle:
Nall-chan/IPSOnkyoAVR · GitHub

https://github.com/Nall-chan/IPSOnkyoAVR

Doku nur das, was da oben steht.

Momentan andere Prios, aber wer Fehler / Verbesserungen / Wünsche hat, immer her damit.

Michael